Art
Online-Workshop

Einflüsse der Antike auf unsere moderne Gesellschaft

Zeitspanne
18.11.22, 19.00 – 20.30 Uhr
Bild
Teasertext

Online-Kurs mit Dr. Lilian Adlung-Schönheit in Kooperation mit der Hamburger Volkshochschule / 11 Euro

Geschichtsunterricht beginnt meist mit Ägypten und der griechisch-römischen Antike. An vielen Schulen wird Latein unterrichtet. Fast jede größere Stadt hat ein Museum mit einer Antikensammlung. Antike Götter begegnen uns als Skulpturen im Straßenbild an Brunnen, in Parks und an Häuserfassaden. Film, Fernsehen und Werbung bedient sich antiker Heldengeschichten und unsere Sprache ist voller Begriffe wie Herkulesaufgabe, Achillesferse, Sisyphosarbeit.

Noch mehr prägen unsere Gesellschaft allerdings Antike Wertvorstellungen. Unsere Gesetze sind teils angelehnt an römisches Recht. Unsere Demokratie sehen wir in Tradition zur Demokratie Athens. Auch unser geographisches Selbstverständnis steht in antiker Tradition: Europa zentral.

Im Kurs schauen wir uns an Hand von Ausstellungsstücken der Antikensammlung des MK&G einige offensichtliche Einflüsse der Antike an und viele versteckte, die unsere (europäische) Selbstwahrnehmung bestimmen.