Art
Führung
Wunderwerke der Technik
Zeitspanne
3.3.24, 12.00 – 13.00 Uhr
Bild
Teasertext

Führung mit Rebecca Junge / Museumsentritt / Treffpunkt: Foyer

Um in der frühen Neuzeit exakte Segelrouten zu ermitteln, haben Wissenschaftler und Künstler Instrumente entworfen, mit deren Hilfe sie den Himmel vermessen konnten. Wie effizient Handwerksmeister die Rüstungen von Samurai-Kriegern gefertigt haben, veranschaulichen die Helme in der Sammlung. Dass mehrere Lederschichten die Krieger oft besser schützen und sie zugleich beweglich sein lässt, zeigt ein Vergleich mit europäischen Rüstungen aus Eisen. Dass eine komplette Kreuzigungsszene in eine Nussschale passt, würde man nicht glauben, wenn es nicht tatsächlich ein entsprechendes Objekt gäbe. Und manchmal folgen Entwürfe nur einem Zweck: Menschen zu unterhalten. Der Trinkspiel-Automat aus dem Beginn des 17. Jahrhunderts ist mit einem ausgeklügelten Mechanismus ausgestattet, der ihn bis an die Tischkante fahren und dort anhalten lässt. Diese und viele Objekte mehr erzählen von der Meisterschaft ihrer Schöpfer*innen.