Art
Führung
Frauen gestalten
Zeitspanne
25.11.23, 15.00 – 16.00 Uhr
Bild
Teasertext

Führung mit Rebecca Junge / Museumseintritt / Treffpunkt: Foyer

Lange Zeit hat die Geschichte Gestalterinnen nicht bedacht, oft firmieren sie unter dem Namen ihres Partners oder bleiben anonym. Zu Unrecht: Denn Ihr (nachweisbarer) Anteil an der Designgeschichte ist erheblich. Um nur einige Beispiele zu nennen: Margaret McDonald hat als Malerei, Designerin und Kunsthandwerkerin zusammen mit ihrem Mann Charles Rennie Mackintosh den Jugendstil weit über ihre schottische Heimat hinaus geprägt. Ähnlich wie Maria Sèthe, die an der Seite ihres Mannes Henry van de Velde ihre künstlerisch-kreativen Ideen realisiert hat. Die Architektin Margarete Schütte-Lihotzky entwarf die legendäre Frankfurter Küche, sozusagen die erste standardisierte Einbauküche; die Französin Charlotte Perriand, die nicht nur mit Le Corbusier und Jean Prouvé zusammengearbeitet hat, verantwortet selbst viele Möbelklassiker. Unterschiedliche Persönlichkeiten und eigene Arbeitsweisen ergeben eine kreative Vielfalt, die in der Führung veranschaulicht wird.