Contemporary Craft: Young-Jae Lee (Pressematerial)
Untertitel

23.11.22 – 23.4.23

Inhaltsverzeichnis

Das MK&G rückt das Thema Kunsthandwerk mit der neuen Ausstellungsreihe „Contemporary Craft“ stärker in den Fokus. Die erste Ausgabe der Reihe, die in Zukunft jedes Jahr parallel zur renommierten MK&G messe starten soll, eröffnet die bekannte Keramikerin Young-Jae Lee (* 1951, Seoul, Südkorea). Lee gilt seit 40 Jahren als wegweisende Persönlichkeit im Bereich der Keramik. In der Ausstellung werden ihre künstlerischen Unikate gezeigt, die eine fernöstliche und westliche Formensprache verbinden. Lees Keramikobjekte wurden international ausgestellt und befinden sich weltweit in Museen und Privatsammlungen. Seit 1987 leitet die Südkoreanerin zudem die historische Keramische Werkstatt Margaretenhöhe in Essen, die vor fast 100 Jahren eröffnet wurde. In der Einzelausstellung im MK&G zeigt Young-Jae Lee groß- und kleinformatige Keramiken aus ihrem ganzen Œuvre, unter anderem ihre bekannten Spindelvasen und Schalen aber auch neue Gefäße, die sie speziell für die Ausstellung gefertigt hat.

Pressematerial herunterladen