November 2019

18-24 November 2019

  one month forward
Mo Tu We Th Fr Sa Su
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 1

Zu Gast im MKG

Wednesday, 20 November 2019

20 Uhr

Konzert

STUDIO FÜR ALTE MUSIK | Meisterkonzert im Spiegelsaal. Dozenten und Studierende der Alten Musik; Hochschule für Musik und Theater Hamburg; Ltg. Gerhart Darmstadt | 5 € / erm. 3 €

More

STUDIO FÜR ALTE MUSIK | Meisterkonzert im Spiegelsaal. Dozenten und Studierende der Alten Musik; Hochschule für Musik und Theater Hamburg; Ltg. Gerhart Darmstadt | 5 € / erm. 3 €

 

„Musik müsse vornehmlich das Herz rühren“, so das musikalische Credo des zweitältesten Sohnes Johann Sebastian Bachs, Carl Philipp Emanuel. Dessen Werke und auch die seiner zwei jüngeren Brüder werden von Dozierenden und Studierenden der Alten Musik (Hochschule für Musik und Theater Hamburg) interpretiert. Als einer der vier ,Bachsöhne‘, die alle in die musikalischen Fußstapfen ihres berühmten Vaters traten, steht bei ihm die Klaviermusik im Vordergrund. Ebenfalls zu hören sind Luigi Boccherinis Kompositionen für Streichinstrumente. Unter der Leitung von Gerhart Darmstadt spielen Tanja Becker-Bender, Sebastian Schmidt, Anna Kreetta Gribajcevic, Peter Holtslag, Menno van Delft, Isolde Kittel-Zerer, Gerhart Darmstadt, Olaf van Gonnissen und Michael Rieber im Spie-gelsaal des MKG.| Eintritt: 5 € / erm. 3 €

Less

Recommend

Friday, 22 November 2019

19 Uhr

Konzert

Slawische Impressionen – 4. Konzert | Werke für Violine und Klavier von Antonin Dvoŕǎk, Peter Tschajkowski u. a.; mit freundlicher Unterstützung des Honorargeneralkonsuls Prof. Dr. Gerd-Winand Imeyer | Joanna Kamenarska, Konzertmeisterin Hamburgische Staatsoper, Violine; Nadja Dimitrova, Klavier | Eintritt frei – um Spende wird gebeten

Recommend

Saturday, 23 November 2019

16 Uhr

Konzert

EVOLUTION Klaviermusik auf historischen Flügeln | Mozart am Schiedmayer-Hammerflügel (1801) | Gevorg Matinyan, Zuzanna Pietrzak, Adam Boeker, Klavier; Leitung Prof. Hubert Rutkowski; Hochschule für Musik und Theater Hamburg | Museumseintritt

Recommend

Sunday, 24 November 2019

15 Uhr

Podiumsdiskussion

Die Verwertbarkeit amateurischer Praxis | ohne Anmeldung | Museumseintritt

More

Die Verwertbarkeit amateurischer Praxis | ohne Anmeldung | Museumseintritt

Die Werke von Künstler*innen geben vor, von Amateur*innen zu stammen. Galerien entdecken Amateurfotografie, Blogger*innen schlagen Profit aus dem Privaten. Andere Künstler*innen wollen Amateur*innen einbinden und Fotografie als Mittel politischer Teilhabe nutzen. Wem dient die Trennlinie zwischen amateurischer und professioneller Praxis?

Der Künstler Peter Piller hat für seine Arbeiten immer wieder Amateurfotografien verwendet, seien es Schadensbilder, wie man sie bei einem Versicherungsfall macht, oder Fotografien von Gegenständen, die ihre Besitzer*innen auf eBay verkaufen wollten. Anika Meier ist Kolumnistin für die Kunstzeitschrift Monopol und berichtet zu privaten Bildern, wie sie in sozialen Netzwerken kursieren. Wilhelm Körner hat die Zeitschrift Arbeiterfotografie mitbegründet. Ihm war es ein Anliegen, Arbeiter*innen selbst zum Fotografieren zu aktivieren und so andere Bilder zu schaffen als die der professionellen Bildreporter*innen. Kathrin Peters ist Professorin an der Universität der Künste Berlin und fühlt sich Roland Barthes’ Idee verbunden, dass die ideale Fotografie die private ist.

Less

Recommend

15/16/17 Uhr

MKG Messe Kunst und Handwerk

Kunst. Handwerk. Design. Drei Gespräche | keine Anmeldung erforderlich | im Museumseintritt inbegriffen

More

Kunst. Handwerk. Design. Drei Gespräche | keine Anmeldung erforderlich | im Museumseintritt inbegriffen

 

Wo sind die Grenzen zwischen Kunst, Handwerk und Design? Gibt es sie überhaupt (noch)? In aktiver Auseinandersetzung mit den zusehends verschwimmenden Grenzen der Disziplinen Kunst, Handwerk und Design bietet das MKG am 24. November drei Expert*innengespräche an. Tulga Beyerle, Direktorin des MKG, diskutiert mit der Kunsthandwerkerin Marie Filippa Janssen (15 Uhr), dem Künstler Philipp Weber (16 Uhr) und der Tischlerin Hendrike Farenholtz (17 Uhr). Jede*r der drei Gesprächspartner*innen kommt von einem anderen Ausgangspunkt, alle drei vereint die Liebe zu dem handgefertigten Produkt | Die Veranstaltung findet statt in der Spiegelkantine im 2. OG

Less

Recommend