June 2021

  one month forward
Mo Tu We Th Fr Sa Su
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 1 2 3 4

Musik im Museum

Friday, 11 June 2021

20.15 Uhr

3. Chopin Festival Hamburg

Duo Klavierabend: Severin von Eckardstein & Hubert Rutkowski | Kostenlos | Online

More

Duo Klavierabend: Severin von Eckardstein & Hubert Rutkowski | Kostenlos | Online

Wir sind es gewohnt, dass uns die Musik vergangener Epochen auf modernen Instrumenten präsentiert wird. Das 3. Chopin Festival nimmt Sie mit auf eine Klangreise in das 19. Jahrhundert - die Zeit Chopins, seiner Zeitgenossen und der berühmten Konzertsalons.
Mehr Informationen unter www.chopin-festival.de

Severin von Eckardstein und Hubert Rutkowski spielen auf zwei Shigeru Kawai SK 7 (2019) Werke von W. A. Mozart, F. Chopin, C. Debussy, S. Rachmaninow, C. Saint-Saëns

Severin von Eckardstein zählt zu den bedeutendsten deutschen Pianisten seiner Generation und ist mit Solo- und Orchesterkonzerten auf vielen großen Podien der Welt zuhause. Der Preisträger des „Grand Prix International Reine Elisabeth in Brüssel“ (2003) gibt weltweit viel beachtete und hoch gelobte Konzerte. 2020 zu Zeiten des fast europaweiten Lockdowns debütierte er mit dem Mariinsky Orchestra unter Valery Gergiev in St. Petersburg. Seine CD-Veröffentlichungen sind preisgekrönt.
https://severin-eckardstein.de

Hubert Rutkowskis musikalische Interpretationen sind von einer leidenschaftlichen Bindung zur Ästhetik der alten Schule des 19 Jahrhunderts geprägt. Die pianistischen Traditionen von Fryderyk Chopin, Theodor Leschetizky und ihren Nachfolgern bilden daher den Grundstein seines künstlerischen Profils. Am 1. März 2021 zu Chopins Geburtstag hat er in Hamburg die Weltpremiere des wiederentdeckten Pleyel-Flügels von Chopin realisiert. Seit 2018 ist er künstlerischer Leiter des Chopin Festival Hamburg.
http://hubertrutkowski.com

Das 3. Chopin Festival Hamburg ist eine Veranstaltung der Chopin-Gesellschaft Hamburg & Sachsenwald e.V.

Less

Recommend

Saturday, 12 June 2021

20.15 Uhr

3. Chopin Festival Hamburg

Sonatenabend: Chopin, Ravel und H. Dutilleux mit Mari Kodama | Kostenlos | Online

More

Sonatenabend: Chopin, Ravel und H. Dutilleux mit Mari Kodama | Kostenlos | Online

Wir sind es gewohnt, dass uns die Musik vergangener Epochen auf modernen Instrumenten präsentiert wird. Das 3. Chopin Festival nimmt Sie mit auf eine Klangreise in das 19. Jahrhundert - die Zeit Chopins, seiner Zeitgenossen und der berühmten Konzertsalons.
Mehr Informationen unter www.chopin-festival.de

Mari Kodama: »Sonatenabend: Chopin, Ravel und H. Dutilleux« Erard (1880) / Shigeru Kawai SK7 (2019) Werke von F. Chopin, M. Ravel, H. Dutilleux

Mari Kodama wurde in Osaka geboren und wuchs in Düsseldorf und Paris auf. Am Conservatoire National in Paris studierte sie bei Germaine Mounier und mit Geneviève Joy-Dutilleux Kammermusik. Heute genießt sie weltweite Anerkennung als herausragende Musikerin. Hochgelobt werden nicht nur ihre Beethoven-Interpretationen, mit denen sie international Maßstäbe setzte; gepriesen werden auch ihre Vielseitigkeit, ihre außerordentliche Musikalität und Ausdrucksstärke.
https://www.marikodama.com

Das 3. Chopin Festival Hamburg ist eine Veranstaltung der Chopin-Gesellschaft Hamburg & Sachsenwald e.V.

Less

Recommend

Sunday, 13 June 2021

13 Uhr

3. Chopin Festival Hamburg

Mittagskonzert am Pleyel-Flügel mit Tomasz Ritter | Kostenlos | Online

More

Mittagskonzert am Pleyel-Flügel mit Tomasz Ritter | Kostenlos | Online

Wir sind es gewohnt, dass uns die Musik vergangener Epochen auf modernen Instrumenten präsentiert wird. Das 3. Chopin Festival nimmt Sie mit auf eine Klangreise in das 19. Jahrhundert - die Zeit Chopins, seiner Zeitgenossen und der berühmten Konzertsalons.
Mehr Informationen unter www.chopin-festival.de

"Mittagskonzert am Pleyel-Flügel" Tomasz Ritter Pleyel (1847) Werke von F. Schubert, L. van Beethoven, F. Chopin

2018 gewann der polnische Nachwuchspianist Tomasz Ritter im Alter von 23 Jahren in Warschau den ersten Internationalen Chopin-Wettbewerb auf historischen Klavieren. Mit vielen Preisen ausgezeichnet steht der Ausnahmemusiker mit Schwerpunkt auf historischen Tasteninstrumenten seitdem am Beginn einer großen internationalen Karriere und spielte bereits auf mehreren Kontinenten; von Kritikern und Publikum begeistert gefeiert.
https://www.facebook.com/tomaszritterpianist/


Das 3. Chopin Festival Hamburg ist eine Veranstaltung der Chopin-Gesellschaft Hamburg & Sachsenwald e.V.

Wir sind es gewohnt, dass uns die Musik vergangener Epochen auf modernen Instrumenten präsentiert wird. Das 3. Chopin Festival nimmt Sie mit auf eine Klangreise in das 19. Jahrhundert - die Zeit Chopins, seiner Zeitgenossen und der berühmten Konzertsalons. Mehr Informationen unter >www.chopin-festival.de

Less

Recommend

20.15 Uhr

3. Chopin Festival Hamburg

Around Bach – Rezital auf Cembalo und Flügel mit Menno van Delft & Stepan Simonian | Kostenlos | Online

More

Around Bach – Rezital auf Cembalo und Flügel mit Menno van Delft & Stepan Simonian | Kostenlos | Online

Wir sind es gewohnt, dass uns die Musik vergangener Epochen auf modernen Instrumenten präsentiert wird. Das 3. Chopin Festival nimmt Sie mit auf eine Klangreise in das 19. Jahrhundert - die Zeit Chopins, seiner Zeitgenossen und der berühmten Konzertsalons.
Mehr Informationen unter www.chopin-festival.de

»Around Bach - Rezital auf Cembalo und Flügel« Menno van Delft Cembalo Zell (1728) Stepan Simonian Shigeru Kawai SK 6 (2019) Werke von J. S. Bach, A. Vivaldi, F. Couperin, J. A. Reincken

Menno van Delft ist nicht nur Cembalist, sondern auch Organist und Musikwissenschaftler sowie Professor für Cembalo am Amsterdamer Konservatorium und an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg. Er gibt Konzerte und Meisterkurse in ganz Europa sowie den USA und macht seit vielen Jahren Aufnahmen für Radio und Fernsehen. Er war zu Gast bei einigen Bachfesten der Neuen Bachgesellschaft und hat u. a. zahlreiche Werke von J. S. Bach eingespielt.
https://www.mennovandelft.com

Gefeiert von der Fachpresse als „einer der großen Bach-Interpreten seiner Generation“, treibt Stepan Simonian der Wunsch an, die großen Klavierwerke berühmter Komponisten und natürlich Bach in ihrer Vielschichtigkeit zum Leuchten zu bringen. Der Gewinn der Silbermedaille 2010 beim Bach-Wettbewerb in Leipzig, die umfassende Ausbildung am Moskauer Konservatorium und bei Evgeni Koroliov in Hamburg gehören zu jenen Erfahrungen, die seine Interpretationen prägen. https://www.stepansimonian.com

Das 3. Chopin Festival Hamburg ist eine Veranstaltung der Chopin-Gesellschaft Hamburg & Sachsenwald e.V.

Less

Recommend