September 2021

  one month forward
Mo Tu We Th Fr Sa Su
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 1 2 3

Alle Termine

Thursday, 02 September 2021

18-21 Uhr

Workshop

position! yourself – Workshop mit X Perspektiven | Freiraum | Anmeldung unter freiraum@mkg-hamburg.de

More

position! yourself – Workshop mit X Perspektiven | Freiraum | Anmeldung unter freiraum@mkg-hamburg.de

Seit März 2021 arbeiten unterschiedliche Künstler*innen und Aktivist*innen im Freiraum des MK&G zur Frage nach dem Umgang des Museums mit seinem kolonialen Erbe. Der Workshop position! yourself lädt ein, sich innerhalb der im Freiraum entstandenen Elemente selbst zu verorten.

Mit Mitteln der Performance-Kunst bewegen wir uns durch die entstandenen Arbeiten und Materialien und nehmen diese zum Ausgangspunkt, unsere eigenen Positionierungen, Blicke und Perspektiven zu befragen: Wie bin ich in kolonialen Kontinuitäten positioniert? Wie sind diese in mein Denken, Sprechen und Handeln, aber auch in meine Emotionen und meinen Körper eingeschrieben? Was weiß ich (nicht)? Was sehe ich (nicht)? Und warum? Wie kann ich meinen erlernten Blick herausfordern?

Die Teilnehmer*innenzahl ist begrenzt. Verbindliche Anmeldung unter freiraum(at)mkg-hamburg.de.

Der Workshop findet als Ausblick im Rahmen der Installation „Colonial Heritage Revisited: Vergangene und gegenwärtige Diskurse an Museen“ (27.7. – 15.8.2021) im Freiraum des MK&G statt.

Gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien im Rahmen von NEUSTART KULTUR.

freiraum@mkg-hamburg.de

Less

Recommend

19 Uhr

Führung

Die Sprache der Mode | Rebecca Junge | Museumseintritt

More

Die Sprache der Mode | Rebecca Junge | Museumseintritt

- Begrenzte Teilnehmer*innenzahl
- Anmeldung vor Ort an der Museumskasse am Tag der Führung
- Treffpunkt: Foyer

Less

Recommend

Saturday, 04 September 2021

15 Uhr

BEZIRKSRUNDSCHAU

unartig.harburg im Gespräch zu „Heimaten“ | Freiraum

More

unartig.harburg im Gespräch zu „Heimaten“ | Freiraum

Unartig, das erste Harburger Jugendmagazin von, für und mit jungen Menschen aus und um den Stadtteil herum legt ohne Scheu vor Diskussionen verschiedenste Realitäten der gleichen Heimat offen. Es fragt sich laut: Was bewegt uns? Wer wird gesehen und wer wird gehört? Wer fühlt sich wo zuhause und was bedeutet das eigentlich? Diese Fragen kommen nun vom Magazin ins Museum: In der mehrteiligen Veranstaltungsreihe spricht Moderatorin & Magazinmitwirkende Joelle Westerfeld mit jeweils zwei unartig-Autor:innen und fühlt ihren Ideen auf den Zahn - dabei darf es auch mal künstlerisch werden.

Die anwesenden Autor:innen werden vorab bei @unartigharburg auf Instagram angekündigt.

unartig.harburg ist ein Magazin, das von jungen Menschen aus und um Harburg kreiert wird. Mit ihrem Schwerpunkt auf soziale Fragen, die in den Kontext des Stadtteils verortet werden, bietet das Magazin eine Möglichkeit junge Menschen im Bereich politischer und kultureller Bildung zu begleiten. Alle Worte, Texte und Bilder sind in partizipativer Arbeit mit jungen Menschen aus Hamburg-Harburg entstanden.

Gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien im Rahmen von NEUSTART KULTUR.

freiraum@mkg-hamburg.de

Less

Recommend

15.15 Uhr

Führung

Moderne. Zwischen Expressionismus und Neuer Sachlichkeit | Rebecca Junge | Museumseintritt

More

Moderne. Zwischen Expressionismus und Neuer Sachlichkeit | Rebecca Junge | Museumseintritt

- Begrenzte Teilnehmer*innenzahl
- Anmeldung vor Ort an der Museumskasse am Tag der Führung
- Treffpunkt: Foyer

Less

Recommend

Sunday, 05 September 2021

12 Uhr

Gespräch

Jüdisches Silber im MK&G: Silke Reuther im Gespräch mit Leonore Maier | Freiraum

More

Jüdisches Silber im MK&G: Silke Reuther im Gespräch mit Leonore Maier | Freiraum

Das MK&G bewahrt 3.100 Silberobjekte jüdischer Provenienz aus der Beschlagnahme von 1939. In der Hamburger Pfandleihe hatte der Kunsthistoriker Carl Schellenberg rund 2 Tonnen hochwertige Geschirre, Judaika und schlichtes Tafelsilber für die Hamburger Museen ausgewählt. Das Alltagsgerät wäre an die Schmelze gegangen, hätte das NS-Regime der Entnahme von Silber in dieser Menge widersprochen. Doch die „stille Reserve“ wurde nie eingefordert. Die schlichten Bestecke veranschaulichen, dass sich das menschenverachtende Handeln des NS-Regimes durch alle Gesellschaftsschichten zog und es bei der Beschlagnahme nicht nur um die Entziehung von Vermögen ging, sondern um die Vernichtung jüdischer Kultur und jüdischen Lebens.

Das MK&G arbeitet mit diesem Silber, stellt es aus und verweist auf seine Bedeutung und Geschichte. 165 Silberobjekte aus diesem Bestand sind nun auch im Jüdischen Museum Berlin (JMB) zu sehen. Über die aktuelle Dauerausstellung des JMB und die Bedeutung des Silbers spricht Silke Reuther mit Leonore Maier, Kuratorin am JMB.

freiraum@mkg-hamburg.de

Less

Recommend

12 Uhr

Führung

Weltreligionen. Buddhismus, Judentum, Christentum, Islam | Dr. Hannelore Dreves | Museumseintritt

More

Weltreligionen. Buddhismus, Judentum, Christentum, Islam | Dr. Hannelore Dreves | Museumseintritt

- Begrenzte Teilnehmer*innenzahl
- Anmeldung vor Ort an der Museumskasse am Tag der Führung
- Treffpunkt: Foyer

Less

Recommend

Tuesday, 07 September 2021

(Über-)Leben in Moria II

Präsentation ausgewählter Bilder von Hami Roshan | Freiraum

More

Präsentation ausgewählter Bilder von Hami Roshan | Freiraum

Hami Roshan studiert Fotojournalismus und Dokumentarfotografie in Hamburg. Er selbst floh 2013 aus dem Iran und kennt die Realität von Flucht und Vertreibung aus seinen eigenen Erfahrungen. Diese teilt er mit den über 20.000 Geflüchteten, welche noch immer auf den griechischen Inseln festsitzen. Um ihr Leid und Leben in den Lagern, sowie ihre Geschichten zu dokumentieren, reiste er bereits zweimal nach Lesbos und hielt seine Eindrücke trotz Verboten und Repressionen in fotografischen Aufnahmen fest. Im September zeigt er aus diesen Eindrücken eine Auswahl als temporäre Installation im Freiraum.

Die Veranstaltungen finden in Kooperation statt mit der Seebrücke Hamburg - Teil einer internationalen Bewegung, getragen von verschiedenen Bündnissen und Akteur*innen der Zivilgesellschaft.

freiraum@mkg-hamburg.de

Less

Recommend

Wednesday, 08 September 2021

(Über-)Leben in Moria II

Präsentation ausgewählter Bilder von Hami Roshan | Freiraum

More

Präsentation ausgewählter Bilder von Hami Roshan | Freiraum

Hami Roshan studiert Fotojournalismus und Dokumentarfotografie in Hamburg. Er selbst floh 2013 aus dem Iran und kennt die Realität von Flucht und Vertreibung aus seinen eigenen Erfahrungen. Diese teilt er mit den über 20.000 Geflüchteten, welche noch immer auf den griechischen Inseln festsitzen. Um ihr Leid und Leben in den Lagern, sowie ihre Geschichten zu dokumentieren, reiste er bereits zweimal nach Lesbos und hielt seine Eindrücke trotz Verboten und Repressionen in fotografischen Aufnahmen fest. Im September zeigt er aus diesen Eindrücken eine Auswahl als temporäre Installation im Freiraum.

Die Veranstaltungen finden in Kooperation statt mit der Seebrücke Hamburg - Teil einer internationalen Bewegung, getragen von verschiedenen Bündnissen und Akteur*innen der Zivilgesellschaft.

freiraum@mkg-hamburg.de

Less

Recommend

Thursday, 09 September 2021

(Über-)Leben in Moria II

Präsentation ausgewählter Bilder von Hami Roshan | Freiraum

More

Präsentation ausgewählter Bilder von Hami Roshan | Freiraum

Hami Roshan studiert Fotojournalismus und Dokumentarfotografie in Hamburg. Er selbst floh 2013 aus dem Iran und kennt die Realität von Flucht und Vertreibung aus seinen eigenen Erfahrungen. Diese teilt er mit den über 20.000 Geflüchteten, welche noch immer auf den griechischen Inseln festsitzen. Um ihr Leid und Leben in den Lagern, sowie ihre Geschichten zu dokumentieren, reiste er bereits zweimal nach Lesbos und hielt seine Eindrücke trotz Verboten und Repressionen in fotografischen Aufnahmen fest. Im September zeigt er aus diesen Eindrücken eine Auswahl als temporäre Installation im Freiraum.

Die Veranstaltungen finden in Kooperation statt mit der Seebrücke Hamburg - Teil einer internationalen Bewegung, getragen von verschiedenen Bündnissen und Akteur*innen der Zivilgesellschaft.

freiraum@mkg-hamburg.de

Less

Recommend

16 Uhr

Kuratorinnenführung

Schönheit der Form. Die Designerin Christa Petroff-Bohne | Klara Nemeckova | Museumseintritt

More

Schönheit der Form. Die Designerin Christa Petroff-Bohne | Klara Nemeckova | Museumseintritt

- Begrenzte Teilnehmer*innenzahl
- Anmeldung vor Ort an der Museumskasse am Tag der Führung
- Treffpunkt: Foyer

Less

Recommend

Friday, 10 September 2021

(Über-)Leben in Moria II

Präsentation ausgewählter Bilder von Hami Roshan | Freiraum

More

Präsentation ausgewählter Bilder von Hami Roshan | Freiraum

Hami Roshan studiert Fotojournalismus und Dokumentarfotografie in Hamburg. Er selbst floh 2013 aus dem Iran und kennt die Realität von Flucht und Vertreibung aus seinen eigenen Erfahrungen. Diese teilt er mit den über 20.000 Geflüchteten, welche noch immer auf den griechischen Inseln festsitzen. Um ihr Leid und Leben in den Lagern, sowie ihre Geschichten zu dokumentieren, reiste er bereits zweimal nach Lesbos und hielt seine Eindrücke trotz Verboten und Repressionen in fotografischen Aufnahmen fest. Im September zeigt er aus diesen Eindrücken eine Auswahl als temporäre Installation im Freiraum.

Die Veranstaltungen finden in Kooperation statt mit der Seebrücke Hamburg - Teil einer internationalen Bewegung, getragen von verschiedenen Bündnissen und Akteur*innen der Zivilgesellschaft.

freiraum@mkg-hamburg.de

Less

Recommend

Saturday, 11 September 2021

(Über-)Leben in Moria II

Präsentation ausgewählter Bilder von Hami Roshan | Freiraum

More

Präsentation ausgewählter Bilder von Hami Roshan | Freiraum

Hami Roshan studiert Fotojournalismus und Dokumentarfotografie in Hamburg. Er selbst floh 2013 aus dem Iran und kennt die Realität von Flucht und Vertreibung aus seinen eigenen Erfahrungen. Diese teilt er mit den über 20.000 Geflüchteten, welche noch immer auf den griechischen Inseln festsitzen. Um ihr Leid und Leben in den Lagern, sowie ihre Geschichten zu dokumentieren, reiste er bereits zweimal nach Lesbos und hielt seine Eindrücke trotz Verboten und Repressionen in fotografischen Aufnahmen fest. Im September zeigt er aus diesen Eindrücken eine Auswahl als temporäre Installation im Freiraum.

Die Veranstaltungen finden in Kooperation statt mit der Seebrücke Hamburg - Teil einer internationalen Bewegung, getragen von verschiedenen Bündnissen und Akteur*innen der Zivilgesellschaft.

freiraum@mkg-hamburg.de

Less

Recommend

15.15 Uhr

Führung

Jugendstil. Der Mensch in Einklang mit der Natur und sich selbst | Helga Eibl | Museumseintritt

More

Jugendstil. Der Mensch in Einklang mit der Natur und sich selbst | Helga Eibl | Museumseintritt

- Begrenzte Teilnehmer*innenzahl
- Anmeldung vor Ort an der Museumskasse am Tag der Führung
- Treffpunkt: Foyer

Less

Recommend

Sunday, 12 September 2021

(Über-)Leben in Moria II

Präsentation ausgewählter Bilder von Hami Roshan | Freiraum

More

Präsentation ausgewählter Bilder von Hami Roshan | Freiraum

Hami Roshan studiert Fotojournalismus und Dokumentarfotografie in Hamburg. Er selbst floh 2013 aus dem Iran und kennt die Realität von Flucht und Vertreibung aus seinen eigenen Erfahrungen. Diese teilt er mit den über 20.000 Geflüchteten, welche noch immer auf den griechischen Inseln festsitzen. Um ihr Leid und Leben in den Lagern, sowie ihre Geschichten zu dokumentieren, reiste er bereits zweimal nach Lesbos und hielt seine Eindrücke trotz Verboten und Repressionen in fotografischen Aufnahmen fest. Im September zeigt er aus diesen Eindrücken eine Auswahl als temporäre Installation im Freiraum.

Die Veranstaltungen finden in Kooperation statt mit der Seebrücke Hamburg - Teil einer internationalen Bewegung, getragen von verschiedenen Bündnissen und Akteur*innen der Zivilgesellschaft.

freiraum@mkg-hamburg.de

Less

Recommend

12 Uhr

Führung

Heimaten. Eine Ausstellung und Umfrage | Anne Wilhelm | Museumseintritt

More

Heimaten. Eine Ausstellung und Umfrage | Anne Wilhelm | Museumseintritt

- Begrenzte Teilnehmer*innenzahl
- Anmeldung vor Ort an der Museumskasse am Tag der Führung
- Treffpunkt: Foyer

Less

Recommend

Tuesday, 14 September 2021

(Über-)Leben in Moria II

Präsentation ausgewählter Bilder von Hami Roshan | Freiraum

More

Präsentation ausgewählter Bilder von Hami Roshan | Freiraum

Hami Roshan studiert Fotojournalismus und Dokumentarfotografie in Hamburg. Er selbst floh 2013 aus dem Iran und kennt die Realität von Flucht und Vertreibung aus seinen eigenen Erfahrungen. Diese teilt er mit den über 20.000 Geflüchteten, welche noch immer auf den griechischen Inseln festsitzen. Um ihr Leid und Leben in den Lagern, sowie ihre Geschichten zu dokumentieren, reiste er bereits zweimal nach Lesbos und hielt seine Eindrücke trotz Verboten und Repressionen in fotografischen Aufnahmen fest. Im September zeigt er aus diesen Eindrücken eine Auswahl als temporäre Installation im Freiraum.

Die Veranstaltungen finden in Kooperation statt mit der Seebrücke Hamburg - Teil einer internationalen Bewegung, getragen von verschiedenen Bündnissen und Akteur*innen der Zivilgesellschaft.

freiraum@mkg-hamburg.de

Less

Recommend

Wednesday, 15 September 2021

(Über-)Leben in Moria II

Präsentation ausgewählter Bilder von Hami Roshan | Freiraum

More

Präsentation ausgewählter Bilder von Hami Roshan | Freiraum

Hami Roshan studiert Fotojournalismus und Dokumentarfotografie in Hamburg. Er selbst floh 2013 aus dem Iran und kennt die Realität von Flucht und Vertreibung aus seinen eigenen Erfahrungen. Diese teilt er mit den über 20.000 Geflüchteten, welche noch immer auf den griechischen Inseln festsitzen. Um ihr Leid und Leben in den Lagern, sowie ihre Geschichten zu dokumentieren, reiste er bereits zweimal nach Lesbos und hielt seine Eindrücke trotz Verboten und Repressionen in fotografischen Aufnahmen fest. Im September zeigt er aus diesen Eindrücken eine Auswahl als temporäre Installation im Freiraum.

Die Veranstaltungen finden in Kooperation statt mit der Seebrücke Hamburg - Teil einer internationalen Bewegung, getragen von verschiedenen Bündnissen und Akteur*innen der Zivilgesellschaft.

freiraum@mkg-hamburg.de

Less

Recommend

Thursday, 16 September 2021

(Über-)Leben in Moria II

Präsentation ausgewählter Bilder von Hami Roshan | Freiraum

More

Präsentation ausgewählter Bilder von Hami Roshan | Freiraum

Hami Roshan studiert Fotojournalismus und Dokumentarfotografie in Hamburg. Er selbst floh 2013 aus dem Iran und kennt die Realität von Flucht und Vertreibung aus seinen eigenen Erfahrungen. Diese teilt er mit den über 20.000 Geflüchteten, welche noch immer auf den griechischen Inseln festsitzen. Um ihr Leid und Leben in den Lagern, sowie ihre Geschichten zu dokumentieren, reiste er bereits zweimal nach Lesbos und hielt seine Eindrücke trotz Verboten und Repressionen in fotografischen Aufnahmen fest. Im September zeigt er aus diesen Eindrücken eine Auswahl als temporäre Installation im Freiraum.

Die Veranstaltungen finden in Kooperation statt mit der Seebrücke Hamburg - Teil einer internationalen Bewegung, getragen von verschiedenen Bündnissen und Akteur*innen der Zivilgesellschaft.

freiraum@mkg-hamburg.de

Less

Recommend

19 Uhr

Eröffnung: Hildegard Heise

Hildegard Heise: Fotografin | Mit Tulga Beyerle, Direktorin des MK&G und Esther Ruelfs, Leiterin der Sammlung Fotografie und neue Medien | Eintritt frei (mit Buchung vorab)

More

Hildegard Heise: Fotografin | Mit Tulga Beyerle, Direktorin des MK&G und Esther Ruelfs, Leiterin der Sammlung Fotografie und neue Medien | Eintritt frei (mit Buchung vorab)

Bitte buchen Sie Ihr kostenloses Veranstaltungs-Ticket unter tickets.mkg-hamburg.de.

Hinweis: Eine Teilnahme ist nur für Geimpfte, Genesene oder Geteste möglich. Bitte halten Sie einen entsprechenden Nachweis bereit.

Less

Recommend

Friday, 17 September 2021

(Über-)Leben in Moria II

Präsentation ausgewählter Bilder von Hami Roshan | Freiraum

More

Präsentation ausgewählter Bilder von Hami Roshan | Freiraum

Hami Roshan studiert Fotojournalismus und Dokumentarfotografie in Hamburg. Er selbst floh 2013 aus dem Iran und kennt die Realität von Flucht und Vertreibung aus seinen eigenen Erfahrungen. Diese teilt er mit den über 20.000 Geflüchteten, welche noch immer auf den griechischen Inseln festsitzen. Um ihr Leid und Leben in den Lagern, sowie ihre Geschichten zu dokumentieren, reiste er bereits zweimal nach Lesbos und hielt seine Eindrücke trotz Verboten und Repressionen in fotografischen Aufnahmen fest. Im September zeigt er aus diesen Eindrücken eine Auswahl als temporäre Installation im Freiraum.

Die Veranstaltungen finden in Kooperation statt mit der Seebrücke Hamburg - Teil einer internationalen Bewegung, getragen von verschiedenen Bündnissen und Akteur*innen der Zivilgesellschaft.

freiraum@mkg-hamburg.de

Less

Recommend

Saturday, 18 September 2021

(Über-)Leben in Moria II

Präsentation ausgewählter Bilder von Hami Roshan | Freiraum

More

Präsentation ausgewählter Bilder von Hami Roshan | Freiraum

Hami Roshan studiert Fotojournalismus und Dokumentarfotografie in Hamburg. Er selbst floh 2013 aus dem Iran und kennt die Realität von Flucht und Vertreibung aus seinen eigenen Erfahrungen. Diese teilt er mit den über 20.000 Geflüchteten, welche noch immer auf den griechischen Inseln festsitzen. Um ihr Leid und Leben in den Lagern, sowie ihre Geschichten zu dokumentieren, reiste er bereits zweimal nach Lesbos und hielt seine Eindrücke trotz Verboten und Repressionen in fotografischen Aufnahmen fest. Im September zeigt er aus diesen Eindrücken eine Auswahl als temporäre Installation im Freiraum.

Die Veranstaltungen finden in Kooperation statt mit der Seebrücke Hamburg - Teil einer internationalen Bewegung, getragen von verschiedenen Bündnissen und Akteur*innen der Zivilgesellschaft.

freiraum@mkg-hamburg.de

Less

Recommend

10.30-13.30 Uhr

MK&G meets VHS Hamburg

Vom Objekt zur Performance | 2-tägiger Online-Kurs über Zoom | 40 Euro

More

Vom Objekt zur Performance | 2-tägiger Online-Kurs über Zoom | 40 Euro

Sa., 18.9.2021, 10:30 - 13:30
So., 19.9.2021, 10:30 - 13:30

-> Infos und Anmeldung

In diesem Online-Kurs wollen wir uns dem Museum für Kunst und Gewerbe mal anders nähern. Ausgehend von der Online-Sammlung des MK&G beschäftigen wir uns mit Fragen wie: Wie kann ich mich einem Objekt annähern? Auf welche Art und Weise beobachte und beschreibe ich eigentlich? Was macht die Beschreibung mit dem Objekt? Und was hat das Objekt mit mir zu tun? Kann dies der Ausgangspunkt für eine kreative eigene Auseinandersetzung sein? Bei der Suche nach Antworten auf diese Fragen gehen wir kreative, performative und spielerische Wege, die uns eine neue Perspektive auf die (Kunst)Welt vermitteln. Wir übersetzen unsere Beobachtungen in Bewegung, in Text, in Handlung oder finden andere Ausdrucksformen. Der Kurs bietet einen spielerischen Einstieg in die Online-Sammlung des MK&G und vermittelt Ansätze und Methoden aus dem Bereich Performance und Theater. Am Ende des Kurses können die Arbeitsergebnisse im Rahmen eines digitalen Formats präsentiert werden.

Der Kurs ist für alle offen, egal ob mit oder ohne Vorkenntnisse im Bereich Theater und Performance.

Dieser Online-Kurs findet mit ZOOM Meeting statt (www.zoom.us).
Kursleitende: Dr. Lilian Adlung-Schönheit

https://www.vhs-hamburg.de/kurs/vom-objekt-zur-performance/332097

Less

Recommend

15.15 Uhr

Führung

Die Antike Welt. Der Weg zur Organisierten Gemeinschafft | Lilian Adlung-Schönheit | Museumseintritt

More

Die Antike Welt. Der Weg zur Organisierten Gemeinschafft | Lilian Adlung-Schönheit | Museumseintritt

- Begrenzte Teilnehmer*innenzahl
- Anmeldung vor Ort an der Museumskasse am Tag der Führung
- Treffpunkt: Foyer

Less

Recommend

17-18.30 Uhr

MK&G meets VHS Hamburg

Die Frau im Jugendstil entlang der Sammlung des MK&G | Online-Kurs über Zoom | 10 Euro

More

Die Frau im Jugendstil entlang der Sammlung des MK&G | Online-Kurs über Zoom | 10 Euro

-> Infos und Anmeldung

Schönheitsideal, Werbeträgerin, Auftraggeberin, Muse – der Einfluss der Frau auf die Kunst des Jugendstils ist enorm. Neben den typischen floralen Ornamenten ist die weibliche Form das dominierende Element der Zeit. Sie steht Modell für dekorative Skulpturen und findet sich im Mittelpunkt unzähliger Werbeplakate. Schauspielerinnen, Tänzerinnen und Sängerinnen inspirieren die Gestalter des Jugendstils zu neuen Werken. Frauen haben um 1900 dennoch immer noch wenige Rechte und Perspektiven. Gesellschaftliche Konventionen sehen die Frau vor allem als Beiwerk des Mannes. Zugleich regt sich Widerstand: die Frauenrechtsbewegung fordert u. a. das Wahlrecht, Designerinnen entwerfen Reformkleider, Frauen treiben Sport und erfolgreiche Künstlerinnen gründen Theatertruppen und revolutionieren den Tanz. Anhand von Objekten aus den Sammlungen des MK&G wird das vielfältige Frauenbild im späten 19. Jahrhundert und frühen 20. Jahrhundert illustriert.

Dieser Online-Kurs findet mit ZOOM Meeting statt (www.zoom.us).
Kursleitende: Rebecca Junge

https://www.vhs-hamburg.de/kurs/die-frau-im-jugendstil-entlang-der-sammlung-des-mk-g/332697

Less

Recommend

Sunday, 19 September 2021

(Über-)Leben in Moria II

Präsentation ausgewählter Bilder von Hami Roshan | Freiraum

More

Präsentation ausgewählter Bilder von Hami Roshan | Freiraum

Hami Roshan studiert Fotojournalismus und Dokumentarfotografie in Hamburg. Er selbst floh 2013 aus dem Iran und kennt die Realität von Flucht und Vertreibung aus seinen eigenen Erfahrungen. Diese teilt er mit den über 20.000 Geflüchteten, welche noch immer auf den griechischen Inseln festsitzen. Um ihr Leid und Leben in den Lagern, sowie ihre Geschichten zu dokumentieren, reiste er bereits zweimal nach Lesbos und hielt seine Eindrücke trotz Verboten und Repressionen in fotografischen Aufnahmen fest. Im September zeigt er aus diesen Eindrücken eine Auswahl als temporäre Installation im Freiraum.

Die Veranstaltungen finden in Kooperation statt mit der Seebrücke Hamburg - Teil einer internationalen Bewegung, getragen von verschiedenen Bündnissen und Akteur*innen der Zivilgesellschaft.

freiraum@mkg-hamburg.de

Less

Recommend

12 Uhr

Führung

Schönheit der Form. Die Designerin Christa Petroff-Bohne | Rebecca Junge | Museumseintritt

More

Schönheit der Form. Die Designerin Christa Petroff-Bohne | Rebecca Junge | Museumseintritt

- Begrenzte Teilnehmer*innenzahl
- Anmeldung vor Ort an der Museumskasse am Tag der Führung
- Treffpunkt: Foyer

Less

Recommend

Tuesday, 21 September 2021

Zeitkapsel Lagerhaus G

Offenes Labor der Initiative Dessauer Ufer | Freiraum

More

Offenes Labor zur Zukunft und Geschichte eines Hamburger Hafenspeichers | Freiraum

Vom 21. September bis 3. Oktober finden im Freiraum die offenen Laborwochen zur Zukunft des Lagerhaus G statt - mit einem Überblick zum Lagerhaus G, Biografien von inhaftierten Menschen, originalen Objekten, mehreren architektonischen Modellen, Fotos, Filmen und Audiomaterial, Utopien und Raum für eure Fragen, Ideen und Visionen.

Gestaltung von Raum und Grafik: Benedikt Schichten, Thies Warnke, David Sonnenschein

Diese Veranstaltung wird außerdem gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien im Rahmen von NEUSTART KULTUR.

freiraum@mkg-hamburg.de

Less

Recommend

18.30-20 Uhr

MK&G meets VHS Hamburg

Zeichnen von Portrait bis Mode - entlang der Sammlung des MK&G | 6-tägiger Online-Kurs über Zoom | 48 Euro

More

Zeichnen von Portrait bis Mode - entlang der Sammlung des MK&G | 6-tägiger Online-Kurs über Zoom | 48 Euro

Di.     21.09.2021     18:30 - 20:00
Di.     28.09.2021     18:30 - 20:00
Di.     05.10.2021     18:30 - 20:00
Di.     12.10.2021     18:30 - 20:00
Di.     19.10.2021     18:30 - 20:00
Di.     26.10.2021     18:30 - 20:00

-> Infos und Anmeldung

Im Kurs durchlaufen wir zeichnend drei Themenbereiche: "Das Skizzenbuch als künstlerisches Werkzeug„, "Portrait und freie Form“ und „Kleidung macht Körper“. Während wir im Kurs zeichnen, greife ich ausgewählte Beispiele aus der Sammlung des Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg auf und schaffe somit einen kunsthistorischen Rahmen für die kreative Praxis aller Teilnehmenden. Zu den Positionen gehören u.a. Ernst Dryden (als Zeichner für Coco Chanel), Gustav Heinrich Wolff und Hilma af Klint. Sie erhalten Anregungen, um ihren eigenen Stil herauszubilden und sich mit richtungsweisenden Positionen und Begriffen aus der Kunstgeschichte des 20. Jahrhunderts vertraut zu machen.   Bitte bereithalten: Papier, Bleistifte, Pastellkreide, Tusche-Stifte.

Dieser Online-Kurs findet mit ZOOM Meeting statt (www.zoom.us).
Kursleitende: Anne Pflug

https://www.vhs-hamburg.de/kurs/zeichnen-von-portrait-bis-mode-entlang-der-sammlung-des-mk-g/335214

Less

Recommend

Wednesday, 22 September 2021

Zeitkapsel Lagerhaus G

Offenes Labor der Initiative Dessauer Ufer | Freiraum

More

Offenes Labor zur Zukunft und Geschichte eines Hamburger Hafenspeichers | Freiraum

Vom 21. September bis 3. Oktober finden im Freiraum die offenen Laborwochen zur Zukunft des Lagerhaus G statt - mit einem Überblick zum Lagerhaus G, Biografien von inhaftierten Menschen, originalen Objekten, mehreren architektonischen Modellen, Fotos, Filmen und Audiomaterial, Utopien und Raum für eure Fragen, Ideen und Visionen.

Gestaltung von Raum und Grafik: Benedikt Schichten, Thies Warnke, David Sonnenschein

Diese Veranstaltung wird außerdem gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien im Rahmen von NEUSTART KULTUR.

freiraum@mkg-hamburg.de

Less

Recommend

Thursday, 23 September 2021

Zeitkapsel Lagerhaus G

Offenes Labor der Initiative Dessauer Ufer | Freiraum

More

Offenes Labor zur Zukunft und Geschichte eines Hamburger Hafenspeichers | Freiraum

Vom 21. September bis 3. Oktober finden im Freiraum die offenen Laborwochen zur Zukunft des Lagerhaus G statt - mit einem Überblick zum Lagerhaus G, Biografien von inhaftierten Menschen, originalen Objekten, mehreren architektonischen Modellen, Fotos, Filmen und Audiomaterial, Utopien und Raum für eure Fragen, Ideen und Visionen.

Gestaltung von Raum und Grafik: Benedikt Schichten, Thies Warnke, David Sonnenschein

Diese Veranstaltung wird außerdem gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien im Rahmen von NEUSTART KULTUR.

freiraum@mkg-hamburg.de

Less

Recommend

18-20 Uhr

Einführung für Lehrende

Heimaten. Eine Ausstellung und Umfrage | Anmeldung vorab erforderlich

More

Heimaten. Eine Ausstellung und Umfrage | Anmeldung vorab erforderlich

Anmeldung bitte per Email bis zum 20.9. an vermittlung(at)mkg-hamburg.de. Zum Besuch der Veranstaltung ist eine Registrierung Ihrer Kontaktdaten vor Ort notwendig.

Das Team der Bildung & Vermittlung lädt Sie herzlich ein, die Ausstellung und unsere Angebote und Materialien kennenzulernen:

— Vorstellung und Beratung zu Vermittlungsangeboten
— Fragen und Antworten mit Simon Klingler (Kurator, MK&G)
— Einführender Ausstellungsrundgang mit Anne Wilhelm (Lehrende und freie Vermittler*in am MK&G), Start 18.30 Uhr

Die Ausstellung ist bis 21 Uhr geöffnet. Wir können eine Teilnahmebescheinigung ausstellen.

Gibt es so etwas wie Heimat überhaupt? Wo liegt sie? Wer ist Teil der eigenen Heimat? Wer nicht? Und warum reagieren Menschen überhaupt so emotional, wenn es um Heimat geht? Klar ist, die eine, für alle und jeden Moment gültige Definition von Heimat werden wir nicht finden. Aus diesem Grund lautet der Titel dieser Schau: HEIMATEN. EINE AUSSTELLUNG UND UMFRAGE. Statt Antworten haben wir Fragen – gebündelt in sieben zentrale Themen. Jedes Exponat ist ein Denkanstoß und kann ein Anlass zur Diskussion sein. Widerspruch ist dabei ausdrücklich erwünscht.

Less

Recommend

Friday, 24 September 2021

Zeitkapsel Lagerhaus G

Offenes Labor der Initiative Dessauer Ufer | Freiraum

More

Offenes Labor zur Zukunft und Geschichte eines Hamburger Hafenspeichers | Freiraum

Vom 21. September bis 3. Oktober finden im Freiraum die offenen Laborwochen zur Zukunft des Lagerhaus G statt - mit einem Überblick zum Lagerhaus G, Biografien von inhaftierten Menschen, originalen Objekten, mehreren architektonischen Modellen, Fotos, Filmen und Audiomaterial, Utopien und Raum für eure Fragen, Ideen und Visionen.

Gestaltung von Raum und Grafik: Benedikt Schichten, Thies Warnke, David Sonnenschein

Diese Veranstaltung wird außerdem gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien im Rahmen von NEUSTART KULTUR.

freiraum@mkg-hamburg.de

Less

Recommend

Saturday, 25 September 2021

Zeitkapsel Lagerhaus G

Offenes Labor der Initiative Dessauer Ufer | Freiraum

More

Offenes Labor zur Zukunft und Geschichte eines Hamburger Hafenspeichers | Freiraum

Vom 21. September bis 3. Oktober finden im Freiraum die offenen Laborwochen zur Zukunft des Lagerhaus G statt - mit einem Überblick zum Lagerhaus G, Biografien von inhaftierten Menschen, originalen Objekten, mehreren architektonischen Modellen, Fotos, Filmen und Audiomaterial, Utopien und Raum für eure Fragen, Ideen und Visionen.

Gestaltung von Raum und Grafik: Benedikt Schichten, Thies Warnke, David Sonnenschein

Diese Veranstaltung wird außerdem gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien im Rahmen von NEUSTART KULTUR.

freiraum@mkg-hamburg.de

Less

Recommend

15 Uhr

Führung

Moderne. Zwischen Expressionismus und Neuer Sachlichkeit | Geralde Schmidt-Dumont | Museumseintritt

More

Moderne. Zwischen Expressionismus und Neuer Sachlichkeit | Geralde Schmidt-Dumont | Museumseintritt

- Begrenzte Teilnehmer*innenzahl
- Anmeldung vor Ort an der Museumskasse am Tag der Führung
- Treffpunkt: Foyer

Less

Recommend

Sunday, 26 September 2021

Zeitkapsel Lagerhaus G

Offenes Labor der Initiative Dessauer Ufer | Freiraum

More

Offenes Labor zur Zukunft und Geschichte eines Hamburger Hafenspeichers | Freiraum

Vom 21. September bis 3. Oktober finden im Freiraum die offenen Laborwochen zur Zukunft des Lagerhaus G statt - mit einem Überblick zum Lagerhaus G, Biografien von inhaftierten Menschen, originalen Objekten, mehreren architektonischen Modellen, Fotos, Filmen und Audiomaterial, Utopien und Raum für eure Fragen, Ideen und Visionen.

Gestaltung von Raum und Grafik: Benedikt Schichten, Thies Warnke, David Sonnenschein

Diese Veranstaltung wird außerdem gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien im Rahmen von NEUSTART KULTUR.

freiraum@mkg-hamburg.de

Less

Recommend

12 Uhr

Führung

Weltreligionen. Buddhismus, Judentum, Christentum, Islam | Dr. Marita to Berens-Jurk | Museumseintritt

More

Weltreligionen. Buddhismus, Judentum, Christentum, Islam | Dr. Marita to Berens-Jurk | Museumseintritt

- Begrenzte Teilnehmer*innenzahl
- Anmeldung vor Ort an der Museumskasse am Tag der Führung
- Treffpunkt: Foyer

Less

Recommend

Tuesday, 28 September 2021

Zeitkapsel Lagerhaus G

Offenes Labor der Initiative Dessauer Ufer | Freiraum

More

Offenes Labor zur Zukunft und Geschichte eines Hamburger Hafenspeichers | Freiraum

Vom 21. September bis 3. Oktober finden im Freiraum die offenen Laborwochen zur Zukunft des Lagerhaus G statt - mit einem Überblick zum Lagerhaus G, Biografien von inhaftierten Menschen, originalen Objekten, mehreren architektonischen Modellen, Fotos, Filmen und Audiomaterial, Utopien und Raum für eure Fragen, Ideen und Visionen.

Gestaltung von Raum und Grafik: Benedikt Schichten, Thies Warnke, David Sonnenschein

Diese Veranstaltung wird außerdem gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien im Rahmen von NEUSTART KULTUR.

freiraum@mkg-hamburg.de

Less

Recommend

Wednesday, 29 September 2021

Zeitkapsel Lagerhaus G

Offenes Labor der Initiative Dessauer Ufer | Freiraum

More

Offenes Labor zur Zukunft und Geschichte eines Hamburger Hafenspeichers | Freiraum

Vom 21. September bis 3. Oktober finden im Freiraum die offenen Laborwochen zur Zukunft des Lagerhaus G statt - mit einem Überblick zum Lagerhaus G, Biografien von inhaftierten Menschen, originalen Objekten, mehreren architektonischen Modellen, Fotos, Filmen und Audiomaterial, Utopien und Raum für eure Fragen, Ideen und Visionen.

Gestaltung von Raum und Grafik: Benedikt Schichten, Thies Warnke, David Sonnenschein

Diese Veranstaltung wird außerdem gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien im Rahmen von NEUSTART KULTUR.

freiraum@mkg-hamburg.de

Less

Recommend

Thursday, 30 September 2021

Zeitkapsel Lagerhaus G

Offenes Labor der Initiative Dessauer Ufer | Freiraum

More

Offenes Labor zur Zukunft und Geschichte eines Hamburger Hafenspeichers | Freiraum

Vom 21. September bis 3. Oktober finden im Freiraum die offenen Laborwochen zur Zukunft des Lagerhaus G statt - mit einem Überblick zum Lagerhaus G, Biografien von inhaftierten Menschen, originalen Objekten, mehreren architektonischen Modellen, Fotos, Filmen und Audiomaterial, Utopien und Raum für eure Fragen, Ideen und Visionen.

Gestaltung von Raum und Grafik: Benedikt Schichten, Thies Warnke, David Sonnenschein

Diese Veranstaltung wird außerdem gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien im Rahmen von NEUSTART KULTUR.

freiraum@mkg-hamburg.de

Less

Recommend

19 Uhr

Führung

Made in China! Porzellan | Dr. Susanne Schäffler-Gerken | Museumseintritt

More

Made in China! Porzellan | Dr. Susanne Schäffler-Gerken | Museumseintritt

- Begrenzte Teilnehmer*innenzahl
- Anmeldung vor Ort an der Museumskasse am Tag der Führung
- Treffpunkt: Foyer

Less

Recommend