November 2019

15-17 November 2019

  one month forward
Mo Tu We Th Fr Sa Su
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 1

Alle Termine

Saturday, 16 November 2019

11-14 Uhr

Workshop

Amateurfotografie. Workshop: Werker Collective – Embroidering Theory | in englischer Sprache | Museumseintritt | Anmeldung unter: fotografie@mkg-hamburg.de, Betreff: Workshop

More

Amateurfotografie. Workshop: Werker Collective – Embroidering Theory | in englischer Sprache | im Museumseintritt inbegriffen | Anmeldung unter: fotografie@mkg-hamburg.de, Betreff: Workshop

Das niederländische Künstlerduo Werker Collective lädt zu einem Workshop mit Bildanalyse, Stickerei und Debatte, bei dem gemeinsam an einer Tischdecke gearbeitet wird. Inspiriert von den Arbeiterfotograf*innen aus den 1920er- und 1930er-Jahren haben die Künstler ein Online-Netzwerk von Amateurfotograf*innen geschaffen, um über die Politik des häuslichen Raums und der Hausarbeit nachzudenken. Der Workshop richtet sich an alle, die ein Interesse an Arbeitsfragen, Fotografie und Feminismus haben. Für die Teilnahme sind keine besonderen Fähigkeiten erforderlich.

Less

Recommend

15 Uhr

Führung

Jugendstil. Der Mensch im Einklang mit der Natur und sich selbst| Helga Eibl | Museumseintritt

Recommend

Sunday, 17 November 2019

12 Uhr

Führung

Weltreligionen. Buddhismus, Judentum, Christentum, Islam | Dr. Hannelore Dreves | Museumseintritt

Recommend

14/15/16 Uhr

Japanische Teezeremonie

Im Teehaus Shōseian, Hütte der reinen Kiefer, wird der Ablauf einer japanischen Teezeremonie in der Tradition der Ura-senke-Schule Kyōto vorgeführt und erklärt. Am Ende der etwa einstündigen Veranstaltung erhält jede*r Besucher*in eine japanische Süßigkeit und eine Schale mit grünem, schaumigem Tee. | 3 € zzgl. Museumseintritt

Recommend

15 Uhr

Gespräch

Von Sammlern, Bildern und Bananenkartons: Bernd Stiegler im Gesprach mit Sven Schumacher | im Museumseintritt inbegriffen

More

Von Sammlern, Bildern und Bananenkartons: Bernd Stiegler im Gesprach mit Sven Schumacher | im Museumseintritt inbegriffen

Als sich Bernd Stiegler bei seinen Forschungen auf die Theorie und Geschichte der Fotografie spezialisierte, kaufte er seit den 1980er Jahren auch historische Fotografien auf Flohmarkten und in Antiquariaten und legte so den Grundstein für eine eigene Sammlung. Ende der 1990er Jahre ersteigerte er einen Bananenkarton mit rund 2.000 Fotografien von Wolfgang Schulz auf ebay, die in Teilen in der Ausstellung gezeigt werden. Im Gespräch berichtet Bernd Stiegler über das Sammeln von Fotografien in den Zeiten des Internets und über die verschütteten Ursprünge der jüngsten Fotogeschichte in Deutschland. Bernd Stiegler ist Professor für Neuere Deutsche Literatur im medialen Kontext an der Universität Konstanz und Co-Kurator der Ausstellung. Sven Schumacher ist wissenschaftlicher Mitarbeiter der Sammlung Fotografie und neue Medien.

Less

Recommend