Thronende Muttergottes

Fenster schliessen
Bild /
unbekannt1220/30Sachsen oder Rhein-Maas-GebietElfenbeinH 11,6 cm

Diese frühgotische Elfenbeinstatuette war im Rahmen der mittelalterlichen Marienverehrung zur persönlichen Andacht bestimmt. Der starke Abrieb an den Gesichtern und Knien spiegelt die häufigen Liebkosungen der Muttergottes und des künftigen Erlösers durch die Betenden wider. Löwe und Basilisk unter Marias Füßen versinnbildlichen eine biblische Weissagung aus Psalm 90: "Über Löwen und Ottern wirst du gehen und junge Löwen und Drachen niedertreten". Gemeint ist das Böse, das mit Hilfe des Messias überwunden wird. Diese Bildlösung ist außergewöhnlich. Die thronende Muttergottes nahm vermutlich als Hauptfigur die Mitte eines kleinen Altars aus Elfenbein ein. Ihre ausgehöhlte Sitzbank diente als Behälter für Reliquien.