MKG unterwegs: Grimaldo in New York

25. November 2019

Ab heute rollt der Grimaldo aus unserer Kunstkammer durchs Metropolitan Museum of Art New York! Der Trinkspielautomat des Goldschmieds Leodegar Grimaldo (tätig 1601−38), der Neptun als Winzer auf einer Schildkröte reitend zeigt, konnte 2006 von der SHK erworben werden und befindet sich seitdem im MKG. Im Rahmen der Ausstellung "Making Marvels: Science and Splendor at the Courts of Europe" wird das einzigartige Stück nun bis zum 1. März 2020 im THE MET zu sehen sein.

Ganzen Artikel lesen

Ab heute rollt der Grimaldo aus unserer Kunstkammer durchs Metropolitan Museum of Art New York! Der Trinkspielautomat des Goldschmieds Leodegar Grimaldo (tätig 1601−38), der Neptun als Winzer auf einer Schildkröte reitend zeigt, konnte 2006 von der SHK erworben werden und befindet sich seitdem im MKG. Im Rahmen der Ausstellung "Making Marvels: Science and Splendor at the Courts of Europe" wird das einzigartige Stück nun bis zum 1. März 2020 im THE MET zu sehen sein.

Der Automat Grimaldos ist nicht nur ein kurioses Spielzeug zur Belebung des geselligen Umtrunks, sondern repräsentiert den Höhepunkt der Unterhaltungstechnologie der deutschen Spätrenaissance. Das mechanische Wunderwerk kann auf verborgenen Laufrädern über die Tischplatte fahren und kommt mittels Arretierung am Rand der Tafel zum Stillstand. Der höfische Gast, vor dem die aufziehbare Schildkröte anhielt, musste den Kreisel in der Hand des Winzers drehen und dem ihm zugewandten Trinkspruch Folge leisten: den mit Wein gefüllten Becher ganz oder teilweise austrinken oder das Gefährt erneut in Bewegung setzen.

Minimieren

Weiterempfehlen