November 2021

  Einen Monat vor
Mo Di Mi Do Fr Sa So
25 26 27 28 29 30 31
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 1 2 3 4 5

MK&G meets VHS

Mittwoch, 03. November 2021

14.15-15.45 Uhr

MK&G meets VHS Hamburg

Made in China! Porzellan | 2-tägiger Kurs | 20 Euro

Mehr Info

Made in China! Porzellan | 2-tägiger Kurs | 20 Euro

Mi., 03.11.2021, 14:15 - 15:45
Mi., 10.11.2021, 14:15 - 15:45

-> Infos und Anmeldung

Im 16. Jahrhundert erwacht in Europa das Interesse an chinesischen Porzellanwaren. Zu diesem Zeitpunkt verfügt China bereits über fast 1000 Jahre Erfahrung in der Herstellung von weißem Porzellan und pflegt sie als ein weltweit einmaliges Geheimnis. Das Museum für Kunst und Gewerbe (MK&G) zeigt aus seiner chinesischen Sammlung rund 180 Porzellane, gefertigt zwischen dem 16. und 18. Jahrhundert. Darunter finden sich auch deutschlandweit seltene Meisterstücke aus den kaiserlichen Brennöfen in Jingdezhen und Beispiele für Austausch- und Aneignungsprozesse zwischen China und Europa. Der erste Termin dient der Vorbereitung für den Ausstellungsbesuch im MK&G. Wir sprechen über Technik und Arbeitsprozesse in der chinesischen Porzellanherstellung. Wir entschlüsseln Porzellanmarken. Und erörtern Begriffe wie Europerie und Chinoiserie. Darauf folgt in einem zweiten Treffen ein gemeinsamer Museumsbesuch mit der Besichtigung der temporären Ausstellung "Made in China! Porzellan".

Kursleitende: Dr. Susanne Schäffler-Gerken

https://www.vhs-hamburg.de/kurs/museum-fur-kunst-und-gewerbe-mk-g-made-in-china-porzellan/334885

Minimieren

Weiterempfehlen

Freitag, 05. November 2021

19-20.30 Uhr

MK&G meets VHS Hamburg

Aus- und Abgrenzung in Krisenzeiten – Eindrücke aus der Antikensammlung des MK&G | 3-tägiger Online-Kurs über Zoom | 18 Euro

Mehr Info

Aus- und Abgrenzung in Krisenzeiten – Eindrücke aus der Antikensammlung des MK&G | 3-tägiger Online-Kurs über Zoom | 18 Euro

Fr., 05.11.2021, 19:00 - 20:30
Fr., 12.11.2021, 19:00 - 20:30
Fr., 19.11.2021, 19:00 - 20:30

-> Infos und Anmeldung

Krisenzeiten sind Ab- und Ausgrenzungszeiten: Schon seit jeher beobachten wir, wie Gesellschaften sich gegen das sogenannte „Fremde“ abschotten. Dabei geht es in erster Linie darum, die eigene Gruppe zu stabilisieren, sich ihres Rückhalts zu versichern.  Ein Verhalten, das schon die Antike kennt. Im Kurs durchstreifen wir die Antikensammlung des MK&G und nehmen drei unterschiedliche gestalterische Ausdrucksformen von Fremdbildern in den Blick: 1. Reale und mythische Feindbilder – Attische Vasenbilder mit Persern und Amazonen erklären viel über das Verhältnis der Griechen zu ihren berühmten Kontrahenten. Darüber kommen wir ins Gespräch über europäische Vorurteile und die Faszination für den Orient. 2. Migration & Synkretismus – Eine Gruppe hellenistscher Tonstatuetten aus Ägypten veranschaulicht das ambivalente Verhältnis in der ethnisch und religiös vielfältigen Metropole Alexandria und lädt uns ein, über den Umgang mit Multikulturalität zu sprechen. 3. Inklusion, Exklusion und Tradition – Einige herausragende Weihgeschenke und zahlreiche Bilddetails dokumentieren einen Zwiespalt zwischen der Angst vor Krankheit und Versehrtheit, gleichzeitig aber auch einem selbstverständlichen Umgang dem Tod. Die Verschiebung des Stellenwertes von Krankheit und Tod heute können wir hier anschaulich nachvollziehen.

Dieser Online-Kurs findet mit ZOOM Meeting statt (www.zoom.us).
Kursleitende: Dr. Lilian Adlung-Schönheit

https://www.vhs-hamburg.de/kurs/aus-und-abgrenzung-in-krisenzeiten-eindrucke-aus-der-antikensammlung-des-mk-g/335127

Minimieren

Weiterempfehlen

Samstag, 06. November 2021

11-18 Uhr

MK&G meets VHS Hamburg

Zeichnen im Museum: MK&G | Kurs | 39 Euro

Mehr Info

Zeichnen im Museum: MK&G | Kurs | 39 Euro

-> Infos und Anmeldung

Inspiriert von den Exponaten des Museums für Kunst und Gewerbe werden Sie die Zeichnung neu entdecken und den Strich tanzen lassen, wobei neue Frei- und Bildräume erobert werden. Es geht um den Prozess des Zeichnens als kreative Tätigkeit und die Freude am Machen. Die Sammlungen des MK&G bietet dafür eine Fülle an Anregungen und Motiven an, um fantasievolle Zeichnungen gestalten zu können. Für Anfänger/innen und Fortgeschrittene. Bitte mitbringen: DIN A 4 Zeichenblock (mit stabiler Unterseite bzw. Unterlage), Bleistifte in den Stärken 2B, 4B und 6B, ein Radiergummi und Anspitzer. Vor Ort muss rechtzeitig vor Kursbeginn der ermäßigte Museumseintritt in Höhe von 8 € gezahlt werden.

Kursleitende: Annabella Kalisch

https://www.vhs-hamburg.de/kurs/zeichnen-im-museum-museum-fur-kunst-und-gewerbe-mk-g/333679

Minimieren

Weiterempfehlen

Samstag, 13. November 2021

17-18.30 Uhr

MK&G meets VHS Hamburg

Die Frau im Jugendstil entlang der Sammlung des MK&G | Online-Kurs über Zoom | 10 Euro

Mehr Info

Die Frau im Jugendstil entlang der Sammlung des MK&G | Online-Kurs über Zoom | 10 Euro

-> Infos und Anmeldung

Schönheitsideal, Werbeträgerin, Auftraggeberin, Muse – der Einfluss der Frau auf die Kunst des Jugendstils ist enorm. Neben den typischen floralen Ornamenten ist die weibliche Form das dominierende Element der Zeit. Sie steht Modell für dekorative Skulpturen und findet sich im Mittelpunkt unzähliger Werbeplakate. Schauspielerinnen, Tänzerinnen und Sängerinnen inspirieren die Gestalter des Jugendstils zu neuen Werken. Frauen haben um 1900 dennoch immer noch wenige Rechte und Perspektiven. Gesellschaftliche Konventionen sehen die Frau vor allem als Beiwerk des Mannes. Zugleich regt sich Widerstand: die Frauenrechtsbewegung fordert u. a. das Wahlrecht, Designerinnen entwerfen Reformkleider, Frauen treiben Sport und erfolgreiche Künstlerinnen gründen Theatertruppen und revolutionieren den Tanz. Anhand von Objekten aus den Sammlungen des MK&G wird das vielfältige Frauenbild im späten 19. Jahrhundert und frühen 20. Jahrhundert illustriert.

Dieser Online-Kurs findet mit ZOOM Meeting statt (www.zoom.us).
Kursleitende: Rebecca Junge

https://www.vhs-hamburg.de/kurs/die-frau-im-jugendstil-entlang-der-sammlung-des-mk-g/332698

Minimieren

Weiterempfehlen