Oktober 2021

11.-17. Oktober 2021

  Einen Monat vor
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

MK&G meets VHS

Montag, 11. Oktober 2021

19-20.30 Uhr

MK&G meets VHS Hamburg

Japanische Kunst - zwischen Abschottung und Hype | Online-Kurs über Zoom | 10 Euro

Mehr Info

Japanische Kunst - zwischen Abschottung und Hype | Online-Kurs über Zoom | 10 Euro

-> Infos und Anmeldung

Die Kunst Japans blickt auf eine lange und abwechslungsreiche Geschichte zurück. Die fast 250 Jahre andauernde Abschottung Japans vom Westen (1630er Jahre bis 1853) sorgt für eine einzigartige Kunstentwicklung, die von Eigenständigkeit und subtilen Einflüssen geprägt ist. Ihrerseits beeinflusst diese Kunst Künstler*innen der europäischen Moderne von Van Gogh bis zur heutigen Comic-Kultur. In diesem Kurs befassen wir uns vorwiegend mit der Kunst der Edo-Zeit (1603 bis 1868) und dem Übergang in die japanische Moderne nach der Meiji-Restauration. Wir betrachten traditionelle Holzschnittdrucke des Ukyo-e, das berühmte Spätwerk Katsushika Hokusais aus der Sammlung des Museums für Kunst und Gewerbe (MK&G). Darunter die "Die große Welle vor Kanagawa", aber auch moderne Plakate und diskutieren über den Stellenwert japanischer Kunst in Europa und europäischer Kunst in Japan.

Dieser Online-Kurs findet mit ZOOM Meeting statt (www.zoom.us).
Kursleitende: Dr. Lilian Adlung-Schönheit

https://www.vhs-hamburg.de/kurs/japanische-kunst-zwischen-abschottung-und-hype/335130

Minimieren

Weiterempfehlen