Juni 2019

  Einen Monat vor
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Kuratorenführungen

Samstag, 15. Juni 2019

15 Uhr

Kuratorinnenführung

Gegen die Unsichtbarkeit. Designerinnen der Deutschen Werkstätten Hellerau 1898 bis 1938 | Klára Němečková, Kuratorin (Kunstgewerbemuseum Dresden) | Museumseintritt

Mehr Info

Gegen die Unsichtbarkeit. Designerinnen der Deutschen Werkstätten Hellerau 1898 bis 1938 | Klára Němečková, Kuratorin (Kunstgewerbemuseum Dresden) | Museumseintritt

Mit der Gründung der Deutschen Werkstätten Hellerau im Jahr 1898 wurde Dresden neben München zu einem Zentrum der internationalen Reformbewegung, vor allem in Hinblick auf innovative Gestaltung. So weit bekannt, aber nahezu unbekannt war die Öffnung der Deutschen Werkstätten für Frauen als künstlerische Mitarbeiterinnen zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Es ist vor allem Karl Schmidts (1873–1948) Engagement zur Zeit der Reformbewegung zu verdanken, dass unmittelbar nach der Gründung seines Unternehmens eine ganze Reihe von Frauen als Gestalterinnen beauftragt und ihre Produkte unter ihren Namen vertrieben wurden. Klára Němečková, Kuratorin und wissenschaftliche Mitarbeiterin am Kunstgewerbemuseum Dresden, führt durch die Ausstellung.

Minimieren

Weiterempfehlen