April 2020

  Einen Monat vor
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 1 2 3

Führungen

Donnerstag, 02. April 2020

17 Uhr

-- ENTFÄLLT -- Auf historischen Tasteninstrumenten

Claviermusik des 18. Jahrhunderts auf den Instrumenten der Zeit | Susanne von Laun | Museumseintritt

Weiterempfehlen

18 Uhr

-- ENTFÄLLT -- Kuratorenführung

"Das Plakat. 200 Jahre Kunst und Geschichte" | Dr. Jürgen Döring | Museumseintritt

Mehr Info

"Das Plakat. 200 Jahre Kunst und Geschichte" | Dr. Jürgen Döring | Museumseintritt

Mit rund 400 Exponaten von rund 200 Künstler*innen und Designer*innen bietet die Ausstellung im Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg einen groß angelegten und repräsentativen Überblick über die Geschichte des Plakates von den Anfängen im frühen 19. Jahrhundert bis heute. Im Plakat treffen Kunst und Geschichte, Design und Werbung aufeinander und sie begleiten politische Ereignisse genauso wie die Film- und die Theatergeschichte. Zudem dokumentieren sie die gesellschaftliche Entwicklung und spiegeln nicht zuletzt die Kunst und ihre wechselnden Stile. Dr. Jürgen Döring führt durch die Ausstellung.

Minimieren

Weiterempfehlen

19 Uhr

-- ENTFÄLLT -- Führung

Jugendstil. Der Mensch in Einklang mit der Natur und sich selbst | Dr. Athina Chadzis | Museumseintritt

Weiterempfehlen

Samstag, 04. April 2020

15 Uhr

-- ENTFÄLLT -- Führung

Das Plakat. 200 Jahre Kunst und Geschichte | Maret Tholen | Museumseintritt

Weiterempfehlen

Sonntag, 05. April 2020

12 Uhr

-- ENTFÄLLT -- Kuratorenführung

100 Jahre lenkbares Licht. Ursprung und Aktualität beweglicher Beleuchtung | Thomas Edelmann | Museumseintritt

Mehr Info

100 Jahre lenkbares Licht. Ursprung und Aktualität beweglicher Beleuchtung | Thomas Edelmann | Museumseintritt

Mit der ersten lenkbaren elektrischen Leuchte setzte Curt Fischer (1890–1956), Gründer des Leuchtenherstellers Midgard, 1919 einen Meilenstein für die sich rasant entwickelnde Industrialisierung und beendete die Ära der damals üblichen, starren Allgemeinbeleuchtung als einzige künstliche Lichtquelle. 44 Originale von Midgard und 20 weiteren Herstellern sowie zahlreiche Zeichnungen, Patente, Briefe und kurze Filme erzählen von der Evolution der Leuchten, von parallelen und jüngsten Entwicklungen. Das MKG blickt auf die erfinderischen und ästhetischen Dimensionen von lenkbaren Leuchten vom frühen 20. Jahrhundert bis heute und lädt die Besucher*innen ein, das Prinzip des lenkbaren Lichts selber auszuprobieren. Der Journalist Thomas Edelmann, der 100 Jahre lenkbares Licht. Ursprung und Aktualität beweglicher Beleuchtung konzipiert hat, führt durch die Ausstellung.

Minimieren

Weiterempfehlen

14.30-16 Uhr

-- ENTFÄLLT -- Tour

Brick is beautiful | Museumseintritt (Ticket bitte an der Kasse lösen) | Anmeldung unter: vermittlung@mkg-hamburg.de | Treffpunkt: Foyer MKG

Mehr Info

Brick is beautiful | Museumseintritt (Ticket bitte an der Kasse lösen) | Anmeldung unter: vermittlung@mkg-hamburg.de | Treffpunkt: Foyer MKG

Laut Stefan Sagmeisters Beobachtungen ist Braun die hässlichste Farbe und das Rechteck die hässlichste Form. Ist das braune Rechteck dann das hässlichste Ding, das es gibt? Hamburg ist international bekannt für seine Backstein-Schönheiten. Vom Chilehaus über die Oberhafenkantine bis hin zum Weltkulturerbe Speicherstadt kann man sie in der ganze Stadt verteilt finden. Kunsthistoriker Daniel Fromme lädt alle Interessierten im Rahmen der Ausstellung „Sagmeister & Walsh: Beauty“ auf eine Tour durch Hamburg ein und bringt ihnen dabei die markanten architektonischen Merkmale der Backsteinbauten näher.

Minimieren

Weiterempfehlen

Mittwoch, 08. April 2020

14 bis 16 Uhr

-- ENTFÄLLT -- Tag der Provenienzforschung - Sprechstunde

Provenienzsprechstunde | Dr. Silke Reuther | Anmeldung zwischen dem 25.3. und 5.4 erforderlich unter: provenienzforschung@mkg-hamburg.de | Museumseintritt

Mehr Info

Provenienzsprechstunde | Dr. Silke Reuther | Anmeldung  zwischen dem 25.3. und 5.4 erforderlich unter: provenienzforschung(at)mkg-hamburg.de | Museumseintritt

Der TAG DER PROVENIENZFORSCHUNG findet seit 2019 jeweils am zweiten Mittwoch im April statt. Er ist eine Initiative des Arbeitskreises für Provenienzforschung e.V.. Der Aktionstag bietet die Möglichkeit, auf die gesellschaftliche und wissenschaftliche Relevanz der Provenienzforschung international aufmerksam zu machen und die vielfältigen Fragestellungen und Methoden dieses Forschungsbereichs einem breiten Publikum zu vermitteln. Als wichtiger Bestandteil der Öffentlichkeitsarbeit des Arbeitskreises Provenienzforschung e.V. möchte der TAG DER PROVENIENZFORSCHUNG die Träger und Institutionen bei der Vermittlung der Provenienzforschung unterstützen.

In der Zeit von 14 bis 16 Uhr steht die Provenienzforscherin Dr. Silke Reuther den Museumsbesucher*innen für Fragen zur Verfügung. Objekte oder Fotos können gerne mitgebracht werden. Die Sprechstunde findet in der Gerd Bucerius Bibliothek des MKG statt. Anmeldung  zwischen dem 25.3. und 5.4 erforderlich unter: provenienzforschung(at)mkg-hamburg.de

Minimieren

Weiterempfehlen

Samstag, 11. April 2020

15 Uhr

-- ENTFÄLLT -- Führung

Modell-Interieur: Von der Bauernstube zur Spiegel-Kantine | Dr. Susanne Schäffler-Gerken | Museumseintritt

Weiterempfehlen

Sonntag, 12. April 2020

12 Uhr

-- ENTFÄLLT -- Führung

Das Plakat. 200 Jahre Kunst und Geschichte | Rebecca Junge | Museumseintritt

Weiterempfehlen

Donnerstag, 16. April 2020

17 Uhr

-- ENTFÄLLT -- Auf historischen Tasteninstrumenten

Girolamo Frescobaldi und sein Einfluss auf norddeutsche Komponisten | Lothar Fuhrmann | Museumseintritt

Weiterempfehlen

19 Uhr

-- ENTFÄLLT -- Führung

Sagmeister & Walsh: Beauty | Annika Sprünker | Museumseintritt

Weiterempfehlen

19-20.30 Uhr

-- ENTFÄLLT -- Plakatworkshop

Thursdays for Future. Protestplakate | Büro Klass | max. 10 Teilnehmer*innen | Anmeldung unter: vermittlung@mkg-hamburg.de | 5 Euro zzgl. Museumseintritt

Mehr Info

Thursdays for Future. Protestplakate | Büro Klass | max. 10 Teilnehmer*innen | Anmeldung unter: vermittlung@mkg-hamburg.de | 5 Euro zzgl. Museumseintritt

Unter dem Motto »Stemple dir ein Poster!« laden die Gestalter*innen von Büro KLASS einmal im Monat zur kreativen Auseinandersetzung mit dem Plakat ein. Bei einem kurzen Blick in die Ausstellung wird jedes Mal ein anderer Fokus gewählt. KLASS begleitet die Teilnehmer*innen von der Konzeptfindung bis zur Umsetzung. Bitte Skizzenblock mitbringen.

Minimieren

Weiterempfehlen

Samstag, 18. April 2020

14 Uhr

-- ENTFÄLLT -- Führung

Weltreligionen im Vergleich: Buddhismus, Judentum, Christentum, Islam | Dr. Marita to Berens-Jurk | Museumseintritt

Weiterempfehlen

Sonntag, 19. April 2020

12 Uhr

-- ENTFÄLLT -- Führung

Copy & Paste. Wiederholung im japanischen Bild | Dr. Hannelore Dreves | Museumseintritt

Weiterempfehlen

Donnerstag, 23. April 2020

17 Uhr

-- ENTFÄLLT -- Auf historischen Tasteninstrumenten

Tonartencharakteristiken bei wohltemperierten Stimmungen | Jürgen Gottschalk | Museumseintritt

Weiterempfehlen

19 Uhr

-- ENTFÄLLT -- Dialogische Führung

Zeichnen oder Fotografieren? Die Geschichte der japanischen

Korbflechtarbeiten im MKG | Sven Schumacher | Wibke Schrape | Museumseintritt

Mehr Info

Zeichnen oder Fotografieren? Die Geschichte der japanischen
Korbflechtarbeiten im MKG | Sven Schumacher | Wibke Schrape | Museumseintritt

Im Dialog erzählen Sven Schumacher (wissenschaftlicher Mitarbeiter der Sammlung Fotografie und neue Medien) und Wibke Schrape (Leiterin der Sammlung Ostasien) die Geschichte der drei Korbflechtarbeiten und deren vielseitige Dar- stellung in den Reproduktionsmedien Zeichnung und Fotografie. Der erste Mitarbeiter des Museums, Wilhelm Weimar begann 1883 mit dem Zeichnen der Sammlung, vor allem in schwarz-weiß für den Abdruck in Publikationen. Die grazilen Aquarelle der Körbe sind Ausnahmen in Weimars Schaffen, denn Farbe kommt nur für intern genutzte Abbildungen zum Einsatz.

In der Ausstellung entfaltet sich um die Körbe einer von fünf Objekt-Kosmen. Sie laden Besucher*innen zu einem direkten Vergleichen zwischen den Werken und deren Abbildungen sowie Archivmaterialen ein und zeigen Dimensionen eines Museumsobjektes auf. | Museumseintritt (Do ab 17 Uhr 8 Euro)

Minimieren

Weiterempfehlen

Samstag, 25. April 2020

15 Uhr

-- ENTFÄLLT -- Führung

Das Plakat. 200 Jahre Kunst und Geschichte |Geralde Schmidt-Dumont | Museumseintritt

Weiterempfehlen

Sonntag, 26. April 2020

12 Uhr

-- ENTFÄLLT -- Führung

Sagmeister & Walsh: Beauty | Annika Sprünker | Museumseintritt

Weiterempfehlen

14 Uhr

-- ENTFÄLLT -- Auf historischen Tasteninstrumenten

Musik für Mezzosopran und Klavier | Volker Krafft, Klavier; Ida Aldrian, Mezzosopran | Museumseintritt

Weiterempfehlen

Donnerstag, 30. April 2020

17 Uhr

-- ENTFÄLLT -- Auf historischen Tasteninstrumenten

Michelangelo Rossi (Toccata settima) und Kapsberger - ein Vergleich. Tasteninstrumente und Chitarrone | Lothar Fuhrmann | Museumseintritt

Weiterempfehlen