September 2021

Donnerstag, 23. September 2021

  Einen Monat vor
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 1 2 3

Alle Termine

Zeitkapsel Lagerhaus G

Offenes Labor der Initiative Dessauer Ufer | Freiraum

Mehr Info

Offenes Labor zur Zukunft und Geschichte eines Hamburger Hafenspeichers | Freiraum

Vom 21. September bis 3. Oktober finden im Freiraum die offenen Laborwochen zur Zukunft des Lagerhaus G statt - mit einem Überblick zum Lagerhaus G, Biografien von inhaftierten Menschen, originalen Objekten, mehreren architektonischen Modellen, Fotos, Filmen und Audiomaterial, Utopien und Raum für eure Fragen, Ideen und Visionen.

Gestaltung von Raum und Grafik: Benedikt Schichten, Thies Warnke, David Sonnenschein

Diese Veranstaltung wird außerdem gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien im Rahmen von NEUSTART KULTUR.

freiraum@mkg-hamburg.de

Minimieren

Weiterempfehlen

18-20 Uhr

Einführung für Lehrende

Heimaten. Eine Ausstellung und Umfrage | Anmeldung vorab erforderlich

Mehr Info

Heimaten. Eine Ausstellung und Umfrage | Anmeldung vorab erforderlich

Anmeldung bitte per Email bis zum 20.9. an vermittlung(at)mkg-hamburg.de. Zum Besuch der Veranstaltung ist eine Registrierung Ihrer Kontaktdaten vor Ort notwendig.

Das Team der Bildung & Vermittlung lädt Sie herzlich ein, die Ausstellung und unsere Angebote und Materialien kennenzulernen:

— Vorstellung und Beratung zu Vermittlungsangeboten
— Fragen und Antworten mit Simon Klingler (Kurator, MK&G)
— Einführender Ausstellungsrundgang mit Anne Wilhelm (Lehrende und freie Vermittler*in am MK&G), Start 18.30 Uhr

Die Ausstellung ist bis 21 Uhr geöffnet. Wir können eine Teilnahmebescheinigung ausstellen.

Gibt es so etwas wie Heimat überhaupt? Wo liegt sie? Wer ist Teil der eigenen Heimat? Wer nicht? Und warum reagieren Menschen überhaupt so emotional, wenn es um Heimat geht? Klar ist, die eine, für alle und jeden Moment gültige Definition von Heimat werden wir nicht finden. Aus diesem Grund lautet der Titel dieser Schau: HEIMATEN. EINE AUSSTELLUNG UND UMFRAGE. Statt Antworten haben wir Fragen – gebündelt in sieben zentrale Themen. Jedes Exponat ist ein Denkanstoß und kann ein Anlass zur Diskussion sein. Widerspruch ist dabei ausdrücklich erwünscht.

Minimieren

Weiterempfehlen