Dezember 2020

Donnerstag, 03. Dezember 2020

  Einen Monat vor
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3

Alle Termine

19 Uhr

+++ENTFÄLLT+++ Lesegruppe Camera Work & Depotbesuch

mit Dr. Esther Ruelfs, Leiterin der Sammlung Fotografie und neue Medien und Sven Schumacher, wissenschaft­licher Mitarbeiter | Anmeldung erforderlich unter: fotografie@mkg-hamburg.de | Museumseintritt (Do. ab 17 Uhr 8 Euro)

Mehr Info

mit Dr. Esther Ruelfs, Leiterin der Sammlung Fotografie und neue Medien und Sven Schumacher, wissenschaft­licher Mitarbeiter | Anmeldung erforderlich unter: fotografie@mkg-hamburg.de | Museumseintritt (Do. ab 17 Uhr 8 Euro)

Wir laden Sie ein, in kleinen Lesegruppen von je 5 Per­sonen die legendäre Foto­-Zeitschrift Camera Work zu entdecken. Zwischen 1903 und 1908 von Alfred Stieglitz in New York herausgegeben, feierte Camera Work als erstes Magazin die Fotografie als künstlerisches Medium und enthielt hochwertig gedruckte Heliogravüren, die per Hand eingeklebt wurden. Den Kontext, in dem sie erschienen sind, sowie eine Auswahl an Werken der in den Zeitschriften vorgestell­ten Fotograf*innen können Sie sich im Rahmen der Lesegruppe im Original an­schauen.

Minimieren

Weiterempfehlen

19 Uhr

Digitales Bücherfestial BookyMcBookface

Regine Steenbock im Gespräch mit Esther Ruelfs und Wibke Schrape | Online via Zoom | Der Freiraum im MK&G Hamburg lädt ein: https://zoom.us/j/94599504486 (Meeting-ID: 945 9950 4486)

Mehr Info

Regine Steenbock im Gespräch mit Esther Ruelfs und Wibke Schrape | Online via Zoom | Der Freiraum im MK&G Hamburg lädt ein: https://zoom.us/j/94599504486 (Meeting-ID: 945 9950 4486)

Die Künstlerin und Modedesignerin Regine Steenbock stellt ihr neues Buch „Chinesisches Gewebe“ im Gespräch mit Esther Ruelfs (Sammlung Fotografie und neue Medien, MK&G) und Wibke Schrape (Sammlung Ostasien, MK&G) vor.

Zum Buch: „Chinesisches Gewebe“ (erschienen im Textem Verlag / Als E-Book erhältlich über EECLECTIC) ist das Ergebnis einer visuellen und textilen Forschungsreise nach Südchina. Im Gespräch wird es unter anderem um die Rolle der Fotografie als Erkenntnisinstrument bei der Auseinandersetzung mit einer anderen Kultur gehen und wie dieses mit dem Lokal-Ethnischen der Kleider verknüpft wird. Außerdem um die Verhandlung traditioneller Motive und Stoffe in zeitgenössischer chinesischer Kleidung von lokalen Trachten bis zu Fast Fashion und die Facetten von chinesischem Gewebe.

Zur Autorin: Regine Steenbock befasst sich als Künstlerin und Modedesignerin mit ethnologischer Modeforschung. Nach mehrjähriger Lehrtätigkeit in China, lebt und arbeitet sie vorwiegend in Hamburg.

Zum Gespräch: Die Veranstaltung wird online über Zoom stattfinden. Link zur Veranstaltung: https://zoom.us/j/94599504486 (Meeting-ID: 945 9950 4486)

freiraum@mkg-hamburg.de

Minimieren

Weiterempfehlen

Quartalsflyer Oktober - November - Dezember 2020