August 2019

  Einen Monat vor
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1

Alle Termine

Donnerstag, 01. August 2019

19 Uhr

Führung

Social Design | Rebecca Junge

Weiterempfehlen

Samstag, 03. August 2019

15 Uhr

Führung

Neuzeit. Transfer von Waren und Wissen zwischen Ost und West | Dr. Susanne Schäffler-Gerken | Museumseintritt

Weiterempfehlen

Sonntag, 04. August 2019

12 Uhr

Führung

Die antike Welt. Der Weg zur emanzipierten Gemeinschaft | Helga Eibl | Museumseintritt

Weiterempfehlen

14 Uhr

Auf historischen Tasteninstrumenten

Cembalo und Fortepiano: Vom Wandel der Klangidee | Hans-Ulrich van der Fecht | Museumseintritt

Weiterempfehlen

15 Uhr

Führung

Social Design | Besichtigung im Drob Inn | Treffpunkt: Museumsfoyer | Dauer: 60 – 90 Minuten | kostenfrei | max. 25 Teilnehmer*innen | Anmeldung erforderlich: info@jugendhilfe.de, Tel. 040.851735-0

Weiterempfehlen

Donnerstag, 08. August 2019

17 Uhr

Auf historischen Tasteninstrumenten

Haydns Flötenuhrmusik | Elisabeth Reincke | Museumseintritt

Weiterempfehlen

19 Uhr

Führung

Moderne. Zwischen Expressionismus und Neuer Sachlichkeit | Geralde Schmidt-Dumont | Museumseintritt

Weiterempfehlen

Samstag, 10. August 2019

15 Uhr

Führung

Wolfgang Schulz und die Fotoszene um 1980. Fotografie neu ordnen | Ruth Stamm | Museumseintritt

Weiterempfehlen

Sonntag, 11. August 2019

12 Uhr

Führung

Modell-Interieur: Von der Bauernstube zur Spiegel-Kantine | Dr. Susanne Schäffler-Gerken | Museumseintritt

Weiterempfehlen

14 Uhr

Auf historischen Tasteninstrumenten

Musikalische Soirée im Hause Mendelssohn | Susanne von Laun | Museumseintritt

Weiterempfehlen

14-15.30 Uhr

--AUSGEBUCHT-- Workshop

Schmucke Stücke – Marmoriert, gesprenkelt oder einfach knallbunt gestaltet ihr euer eigenes DIY-Schmuckstück! | mit Aldijana French von Fog & Docks | für Jugendliche und Erwachsene ab 16 Jahren | Anmeldung nicht mehr möglich, der Workshop ist ausgebucht!

Mehr Info

Schmucke Stücke – Marmoriert, gesprenkelt oder einfach knallbunt gestaltet ihr euer eigenes DIY-Schmuckstück! | mit Aldijana French von Fog & Docks | für Jugendliche und Erwachsene ab 16 Jahren | Anmeldung nicht mehr möglich, der Workshop ist ausgebucht!

Nicht nur in den Bereichen Handwerk, Design und Technik ist Modelliermasse wie Plastilin oder Industrie-Clay als manuelle Entwurfs- und Gestaltungsverfahren verbreitet, auch in der Handmade-Szene ist sie in Form von aushärtendem Polymer Clay ein häufig verwendetes Material z.B. für individuelle Schmuck-Kreationen. Die Vorteile liegen sprichwörtlich auf bzw. in der Hand: die Masse läßt sich einfach bearbeiten, die Farbtöne sind untereinander mischbar, die Aushärtung kann bei niedriger Temperatur im häuslichen Backofen stattfinden – beste Vorraussetzungen, um der eigenen Kreativität freien Lauf zu lassen. Die farbenfrohen, spielerischen Designs von Fog and Docks greifen einfache geometrische Formen auf und bieten so einen idealen Einstieg in die Welt der Schmuckgestaltung mit Polymer Clay.

Minimieren

Weiterempfehlen

Donnerstag, 15. August 2019

17 Uhr

Kuratorinnenführung mit anschließender Objektsprechstunde

Gegen die Unsichtbarkeit. Designerinnen der Deutschen Werkstätten Hellerau 1898 bis 1938 | Haben Sie auch Objekte, von denen Sie vermuten, dass sie aus den Deutschen Werkstätten Hellerau stammen könnten? Dann kommen Sie zur Kuratorinnenführung mit anschließender Objektsprechstunde, Klara Nemeckova, Kuratorin der Ausstellung und Wissenschaftliche Mitarbeiterin des Kunstgewerbemuseums Dresden, gibt Auskunft (ohne Angabe zum Marktwert).

Weiterempfehlen

18-21 Uhr

-- AUSGEBUCHT – Workshop

Gegen die Unsichtbarkeit: Muster der Moderne. DIY-Druckwerkstatt | Mit Textil- und Grafikdesignerin Maret Tholen | Workshop und Material im Museumseintritt inbegriffen | Anmeldung nicht mehr möglich!

Mehr Info

Gegen die Unsichtbarkeit: Muster der Moderne. DIY-Druckwerkstatt | Mit Textil- und Grafikdesignerin Maret Tholen | Workshop und Material im Museumseintritt inbegriffen | Anmeldung nicht mehr möglich, der Workshop ist ausgebucht!

Wie wird aus einem Motiv ein Muster in der Fläche – auf Tapete, Teppich oder Stoff? Inspiriert von den Arbeiten in der Ausstellung entwerfen die Teilnehmer*innen moderne Rapporte, erproben diese auf Papier und gestalten eigene Kissenbezüge. Gegen die Unsichtbarkeit. Designerinnen der Deutschen Werkstätten Hellerau 1898 bis 1938 (eine Ausstellung des Kunstgewerbemuseums, Staatliche Kunstsammlungen Dresden) stellt erstmalig 18 Designerinnen und eine Produktfotografin vor, die im frühen 20. Jahrhundert im Kontext der Deutschen Werkstätten arbeiteten. Die Ausstellung zeigt die große Bandbreite an Produkten, die über drei Generationen von Designerinnen entstanden ist. Neben Entwurfszeichnungen, die einen Einblick in den Entstehungsprozess der Objekte geben, werden über 270 Werke präsentiert, von denen viele überhaupt das erste Mal einer Öffentlichkeit zugänglich sind. Das beträchtliche Spektrum an Möbeln, Textilien und Tapeten sowie Spielzeugen und Gefäßen eröffnet damit auch neue Einblicke in die Zeit zwischen 1898 und 1938.

Minimieren

Weiterempfehlen

Samstag, 17. August 2019

15 Uhr

Führung

Social Design | Carmen Boch | Museumseintritt

Weiterempfehlen

Sonntag, 18. August 2019

12 Uhr

Führung

Jugendstil. Der Mensch im Einklang mit der Natur und sich selbst | Dr. Hannelore Dreves | Museumseintritt

Weiterempfehlen

16 Uhr

Konzert

Musikwerkstatt | Junge Musiker*innen stellen sich vor | Moderation Nora Ebneth | Museumseintritt

Weiterempfehlen

Donnerstag, 22. August 2019

17 Uhr

Auf historischen Tasteninstrumenten

Unterschiedliche Tonarten und ihre Ausdrucksweisen | Jürgen Gottschalk | Museumseintritt

Weiterempfehlen

19 Uhr

Kuratorinnenführung

Unter Freunden. Japanische Teekeramik | Wibke Schrape | Museumseintritt

Weiterempfehlen

Samstag, 24. August 2019

15 Uhr

Führung

Weltreligionen. Buddhismus, Judentum, Christentum, Islam | Dr. Marita to Berens-Jurk | Museumseintritt

Weiterempfehlen

Sonntag, 25. August 2019

12 Uhr

Führung

Manufaktur des Klangs | Leon Zmelty | Museumseintritt

Weiterempfehlen

14 bis 16 Uhr

Familienspecial

ALLES KNETEN. Her mit der Knete! Am Werktisch in der Ausstellung testen Familien Schwimm-, Hüpf-, Magnet-knete – und was es sonst noch so gibt. | Marlin van Soest | Museumseintritt

Weiterempfehlen

16 Uhr

Auf historischen Tasteninstrumenten

Klänge und Düfte… Schumann, Debussy und Wagner | Christiane Behn | Museumseintritt

Weiterempfehlen

Donnerstag, 29. August 2019

18 bis 21 Uhr

Workshop

Design Dialog: Ein Experiment (Teil 2) | kostenfrei | Anmeldung an vermittlung@mkg-hamburg.de, Stichwort: Design-Dialog

Mehr Info

Design Dialog: Ein Experiment (Teil 2) | kostenfrei | Anmeldung an vermittlung(at)mkg-hamburg.de, Stichwort: Design-Dialog

Werden Sie Teil unseres Experiments! Wir gehen zusammen mit unseren Besucher*innen auf Entdeckungstour und suchen Erben einer barocken Kommode. Was alles steckt in dem Möbel, das Abraham Roentgen um 1760 entworfen hat? Was an ihm ist modulhaft, was multifunktional und warum ist dieses Möbel schon Marke? Nach eigenhändiger Untersuchung am Nachbau vertiefen wir uns in die Sammlung Design und entdecken unterschiedliche Nachfahren im Schauregal.

Wir freuen uns auf gemeinsames Erkunden, anregende Gespräche und neue Perspektiven auf Objekte unserer Sammlung.

Minimieren

Weiterempfehlen

19 Uhr

Künstlerführung

ALLES KNETEN. Metamorphose eines Materials | Marlin van Soest | Museumseintritt

Weiterempfehlen

Samstag, 31. August 2019

15 Uhr

Führung

Moderne. Zwischen Expressionismus und Neuer Sachlichkeit | Geralde Schmidt-Dumont | Museumseintritt

Weiterempfehlen