Mai 2019

20.-26. Mai 2019

  Einen Monat vor
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2

Alle Termine

Donnerstag, 23. Mai 2019

18 Uhr

Auf historischen Tasteninstrumenten

Improvisationen im Stylus Phantasticus | Jürgen Gottschalk

Weiterempfehlen

18 Uhr

Lecture Performance

Social Design. FLYING 8 – Weben mit Andreas Möller | Ticket: 8 Euro (Museumseintritt) | keine Anmeldung erforderlich

Mehr Info

Social Design. FLYING 8 – Weben mit Andreas Möller | Ticket: 8 Euro (Museumseintritt) | keine Anmeldung erforderlich | Dauer: ca. 120 Minuten

Der Hamburger Andreas Möller hat das Weben revolutioniert – mit der Erfindung eines professionellen Webstuhls als Selbstbausatz, der Menschen in Entwicklungsländern eine neue Perspektive eröffnet. An seinem Webstuhl Flying 8 erklärt er das Prinzip und lässt Interessierte das Weben selbst testen.

Minimieren

Weiterempfehlen

19 Uhr

Führung

Gegen die Unsichtbarkeit. Designerinnen der Deutschen Werkstätten Hellerau 1898 bis 1938 | Dr. Athina Chadzis

Weiterempfehlen

Samstag, 25. Mai 2019

11 bis 15 Uhr

Tour

Social Design. Die Fahrrad-Insel-Tour - von der Honigfabrik zu Minitopia | Kosten: 15 Euro | Tickets über Eventim

Mehr Info

Social Design. Die Fahrrad-Insel-Tour - von der Honigfabrik zu Minitopia | Kosten: 15 Euro | Tickets über Eventim

Minimieren

Weiterempfehlen

15 Uhr

Führung

Luxus pur. Lack aus Ostasien | Dr. Susanne Schäffler-Gerken

Weiterempfehlen

16 Uhr

Auf historischen Tasteninstrumenten

Cembalomusik am französischen Hofe | Judith Viesel-Bestert

Weiterempfehlen

Sonntag, 26. Mai 2019

12 Uhr

Führung und Präsentation

Social Design. Führung und Präsentation: mobiler Schlafwagen für Obdachlose | Carmen Boch zusammen mit dem CLUBKINDER e.V. | Museumseintritt, keine Anmeldung erforderlich

Mehr Info

Social Design. Führung und Präsentation: mobiler Schlafwagen für Obdachlose | Carmen Boch zusammen mit dem CLUBKINDER e.V. | Museumseintritt, keine Anmeldung erforderlich | Dauer: ca. 60 Minuten

Winter sind für Obdachlose gefährlich. Dieser Tatsache wirkt ein Projekt entgegen, das Schüler*innen des Hamburger Gymnasium Allermöhe gemeinsam mit Obdachlosen und dem clubkinder-Verein realisiert haben: Der mobile Schlafwagen, in dem Obdachlose tagsüber ihre Habseligkeiten unterbringen können, schützt sie nachts vor Kälte und Nässe. Im Rahmen einer öffentlichen Führung präsentieren die Jugendlichen ihren Wagen und erzählen von ihrer Idee.

Minimieren

Weiterempfehlen

16 Uhr

Auf historischen Tasteninstrumenten

Sonne, Mond und Sterne! Lieder von Schubert, R. Strauß u. a. mit Ida Aldrian, Mezzosopran | Volker Krafft

Weiterempfehlen