April 2020

  Einen Monat vor
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 1 2 3

100 Jahre lenkbares Licht

Sonntag, 05. April 2020

12 Uhr

-- ENTFÄLLT -- Kuratorenführung

100 Jahre lenkbares Licht. Ursprung und Aktualität beweglicher Beleuchtung | Thomas Edelmann | Museumseintritt

Mehr Info

100 Jahre lenkbares Licht. Ursprung und Aktualität beweglicher Beleuchtung | Thomas Edelmann | Museumseintritt

Mit der ersten lenkbaren elektrischen Leuchte setzte Curt Fischer (1890–1956), Gründer des Leuchtenherstellers Midgard, 1919 einen Meilenstein für die sich rasant entwickelnde Industrialisierung und beendete die Ära der damals üblichen, starren Allgemeinbeleuchtung als einzige künstliche Lichtquelle. 44 Originale von Midgard und 20 weiteren Herstellern sowie zahlreiche Zeichnungen, Patente, Briefe und kurze Filme erzählen von der Evolution der Leuchten, von parallelen und jüngsten Entwicklungen. Das MKG blickt auf die erfinderischen und ästhetischen Dimensionen von lenkbaren Leuchten vom frühen 20. Jahrhundert bis heute und lädt die Besucher*innen ein, das Prinzip des lenkbaren Lichts selber auszuprobieren. Der Journalist Thomas Edelmann, der 100 Jahre lenkbares Licht. Ursprung und Aktualität beweglicher Beleuchtung konzipiert hat, führt durch die Ausstellung.

Minimieren

Weiterempfehlen

Mittwoch, 08. April 2020

14 bis 16 Uhr

-- ENTFÄLLT -- Tag der Provenienzforschung - Sprechstunde

Provenienzsprechstunde | Dr. Silke Reuther | Anmeldung zwischen dem 25.3. und 5.4 erforderlich unter: provenienzforschung@mkg-hamburg.de | Museumseintritt

Mehr Info

Provenienzsprechstunde | Dr. Silke Reuther | Anmeldung  zwischen dem 25.3. und 5.4 erforderlich unter: provenienzforschung(at)mkg-hamburg.de | Museumseintritt

Der TAG DER PROVENIENZFORSCHUNG findet seit 2019 jeweils am zweiten Mittwoch im April statt. Er ist eine Initiative des Arbeitskreises für Provenienzforschung e.V.. Der Aktionstag bietet die Möglichkeit, auf die gesellschaftliche und wissenschaftliche Relevanz der Provenienzforschung international aufmerksam zu machen und die vielfältigen Fragestellungen und Methoden dieses Forschungsbereichs einem breiten Publikum zu vermitteln. Als wichtiger Bestandteil der Öffentlichkeitsarbeit des Arbeitskreises Provenienzforschung e.V. möchte der TAG DER PROVENIENZFORSCHUNG die Träger und Institutionen bei der Vermittlung der Provenienzforschung unterstützen.

In der Zeit von 14 bis 16 Uhr steht die Provenienzforscherin Dr. Silke Reuther den Museumsbesucher*innen für Fragen zur Verfügung. Objekte oder Fotos können gerne mitgebracht werden. Die Sprechstunde findet in der Gerd Bucerius Bibliothek des MKG statt. Anmeldung  zwischen dem 25.3. und 5.4 erforderlich unter: provenienzforschung(at)mkg-hamburg.de

Minimieren

Weiterempfehlen