Vorschau

15. Dezember 2019 bis 26. April 2020
Sagmeister & Walsh
Beauty

Was ist Schönheit? Wer bestimmt, was schön oder hässlich ist? Gibt es eine allgemein gültige Vorstellung darüber, was schön ist, oder liegt Schönheit nicht doch allein im Auge des Betrachters? Unternehmen, Wissenschaftler*innen, Architekt*innen und Designer*innen verwenden viel Zeit und Geld, um herauszufinden, was schön ist, was wir als schön wahrnehmen und welche Bedeutung Schönheit für unsere Lebenswirklichkeit hat. Das Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg (MKG) lädt Stefan Sagmeister, den in New York lebenden Superstar des Grafikdesigns, und seine Studiopartnerin Jessica Walsh ein, mit ihrem neuen Ausstellungsprojekt Beauty ihr ganz persönliches und visuell beeindruckendes Plädoyer für die Lust am Schönen vorzustellen. Nahezu im gesamten 20. und 21. Jahrhundert war und ist Schönheit im Designdiskurs eher negativ besetzt. Diesem Ressentiment setzen Sagmeister & Walsh Argumente entgegen und machen Schönheit als einen zentralen, funktionalen Aspekt ansprechender Gestaltung erlebbar. Nach dem großen Erfolg ihrer Happy Show nimmt das renommierte Designduo die Besucher*innen nun mit spektakulären interaktiven und multimedialen Installationen mit auf eine sinnlich-vergnügliche Expedition: Was ist Schönheit und warum fühlen wir uns von ihr angezogen?

Sagmeister & Walsh: Beauty ist eine Ausstellung des MAK, Wien, und des Museum Angewandte Kunst, Frankfurt am Main. Die Ausstellung wurde kuratiert von Kathrin Pokorny-Nagel (MAK Wien) und wird im Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg von Dennis Conrad und Simon Klingler realisiert.

Die Ausstellung wird gefördert von der Dr. Marschner Stiftung. Premium Partner ist Swarovski. Assoziierter Partner ist Jaguar. Sponsor ist das Unternehmen wienholding.

Foto: Sagmeister & Walsh, Color Room, 2018/19, in Kooperation mit Backhausen MAK Wien DESIGN LABOR, © Aslan Kudrnofsky/MAK Wien