Vorschau

18. Dezember 2020 bis 8. August 2021
Life on Planet Orsomanirana

Das Ausstellungsprojekt Life on Planet Orsomanirana nutzt die ganzheitliche Fähigkeit von Design, um Besucher*innen das Erlebnis einer utopisch positiven Zukunft zu bieten und damit neue Denkräume zu öffnen. Der international bekannte Designer Jerszy Seymour (*1968) schafft gemeinsam mit den Gestalter*innen Emanuele Braga (Macao, Mailand) und Amica Dall (Assemble, London) im Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg (MKG) diesen Ort der Zukunft: eine fantasie- und humorvolle Welt auf einem fiktiven Planeten, auf dem alle Probleme gelöst scheinen. Hier wird gelacht, getanzt, verhandelt und gemeinsam gestaltet. Die Besucher*innen sind eingeladen, in diese Welt einzutauchen und von dort auf die Gegenwart und Vergangenheit zu schauen, um aus dieser Perspektive neue Erkenntnisse für aktuelle Themen wie Arbeit, Bildung oder Produktion zu gewinnen. Life on Planet Orsomanirana ist ein Verhandlungsort, der offen ist für aktive Nutzung und Teilhabe mit Humor, Spaß und Freude am Leben. Das Projekt richtet sich an alle, die Lust haben, im Museum aktiv zu werden und die Kraft der gemeinsamen Gestaltung nutzen möchten, um über neue Wege und mögliche Antworten auf die brennenden Fragen der Gegenwart nachzudenken.

Die Ausstellung wird gefördert durch die Kulturstiftung des Bundes.

 

Jerszy Seymour, Lucky Larrys Cosmic Commune, Disco Farm, Biennale Saint Etienne, France, 2017, © Jerszy Seymour Design Workshop