Vorschau

Ab 6. Oktober 2021
Benjamin Unterluggauer – Abschlusspräsentation
Residenz Fonds für Junges Design

Benjamin Unterluggauer ist der zweite Resident des Fonds für junges Design der Stiftung Hamburger Kunstsammlungen. Der Industriedesigner setzt sich vom 1. April bis 30. September 2021 intensiv mit der Sammlung und den Inhalten des Museums für Kunst und Gewerbe Hamburg (MK&G) auseinander und verfolgt dabei Anknüpfungspunkte für seine Tätigkeit als Designer. Ab dem 6. Oktober 2021 stellt er seine Abschlussarbeit zur Frage der Adaption vor. Ausgehend von der Anwendung des naturwissenschaftlichen Prinzips der Diffusion auf die Gesellschaft interessiert ihn, wie weit heutige Designobjekte in ihrer Anpassungsfähigkeit gehen müssen. Was folgt auf die Auflösungserscheinungen der Themen, Gattungen und Materialien? Und wie können Menschen ermutigt werden, starre und traditionelle Betrachtungsweisen aufzugeben?


Abb.: Benjamin Unterluggauer, Foto: Jonas Fischer