back   Next

Designstudie für Porsche

close
image /
Albrecht Graf Goertz (1914-2006)1970New YorkBlei, farbige Kreiden21 x 35 cm

Albrecht Graf Goertz brach 1934 seine Banklehre ab, um in die USA zu gehen. In Kalifornien entdeckte er sein Designtalent, das er aber erst nach dem Zweiten Weltkrieg mit Hilfe des bedeutenden Industriedesigners Raymond Loewy (1893-1986) unter Beweis stellen konnte. 1953 machte er sich in New York selbständig. 1955 entstand sein legendärer BMW 507, der bis heute als eines der schönsten Autos gilt. Später war Goertz unter anderem für den japanischen Automobilhersteller Nissan tätig und betrieb Designstudien für Porsche. In diesem Zusammenhang entstand das hier ausgewählte Blatt. Farbige Kreiden, umrissen von präzisen Bleistiftstrichen, vermitteln technische Präzision und lebendige Schnittigkeit.