Clavichord

Fenster schliessen
Bild /
Johann Adolph Hass (1713-1771)1760Hamburgdiv. Hölzer, Elfenbein, Horn, div. Metalle und Edelmetalle, div. Farben, Lasuren und Lacke, Wolltuchstreifen, Ölmalerei177 x 56 x 80,5 cm

Über viele Generation hinweg betrieb die Familie Hass eine Werkstatt für Instrumentenbau. Ihr Atelier war  berühmt für große prachtvolle Cembali und hervorragende Clavichorde. Das Clavichord mit seinem besonders leisen und zarten Klang wurde schon lange als Übe- und Hausinstrument benutzt.  In der Zeit der Empfindsamkeit war es zu einem äußerst beliebten Tonwerkzeug geworden. Zudem schätzen Musikliebhaber die qualitativ hochwertigen Instrumente. Die Werkstatt der Familie Hass machte Hamburg damals zum Zentrum des Clavichordbaus.