Plakat für die Zeitschrift "Népszava" (Die Volksstimme)

Fenster schliessen
Bild /
Mihaly Biró (1886-1948)1913BudapestFarblithografie127 x 95 cm

Der Grafiker Mihaly Biró entwickelte sich rasch zum führenden ungarischen Plakatkünstler, als er 1910 aus England zurückkehrte. Dort hatte er, als Sieger eines Plakatwettbewerbes, die zielstrebige englische Werbung kennengelernt. Als Mitglied der ungarischen sozialistischen Partei schuf er bereits vor dem Ersten Weltkrieg kraftvolle politische Plakate. Sein kraftstrotzender roter „Hammermann“, zunächst als Werbung für die Zeitschrift der Sozialisten „Die Volksstimme“ gestaltet, wurde bald zum populären Sinnbild der ungarischen Sozialdemokratie.