Plakat für das Theaterstück "A Trip to China Town"

Fenster schliessen
Bild /
Beggarstaffs (William Nicholson und James Pryde, Künstlergruppe 1894-1898) 1895LondonFarblithografie294,5 x 223,5 cm

William Nicholson (1872-1949) und James Pryde (1869-1941) schlossen sich 1894 unter dem urenglisch klingenden Pseudonym Beggarstaffs zusammen, um als Plakatkünstler Erfolg zu haben. In den folgenden Jahren schufen die beiden Maler und Grafiker kaum mehr als zehn Entwürfe, von denen nur sieben gedruckt wurden. Dennoch gehören sie mit ihrer radikal vereinfachten Bildsprache zu den Wegbereitern des modernen Plakates. Auf das „Chinaman“-Bild, das sie 1895 dem MKG nach Hamburg schickten, schrieben sie, die „schreckliche Schrift“ und der braune Rand seien nicht von ihnen. Der Drucker hatte sie ohne Absprache hinzugefügt.