Zwei Hofdamen

Fenster schliessen
Bild /
Tang-Dynastie, 2. Drittel / Mitte 8. Jh.ChinaIrdenware, kalte Bemalung64,5 x 25 x 19 cm

Die zwei Hofdamen stammen aus einem Grab des 8. Jahrhunderts. Diese Zeit stellt den Höhepunkt der Grabskulptur in China dar. Nach chinesischer Vorstellung lebte der Geist des Verstorbenen weiter. Daher musste ihm die Grabausstattung einen standesgemäßen Aufenthalt im Jenseits sichern. Die beiden Damen verkörpern in ihrer Rundlichkeit das Schönheitsideal ihrer Zeit. Sie sind modebewusst geschminkt, ausgefallen frisiert und tragen Schuhe mit hochgebogenen Spitzen. Die zahlreichen weiblichen Grabfiguren bezeugen die hohe gesellschaftliche Stellung der Frau zur Zeit der Tang-Dynastie im alten China. Dieses Werk finden Sie auch auf MKG Sammlung Online.