Vase mit Hibiskus, Chrysanthemen und Gedicht

Fenster schliessen
Bild /
Qing-Dynastie, Yongzheng-Ära (1723-1735)ChinaPorzellan, Bemalung in Emailfarben

Diese seltene Vase zählt zu den herausragenden Porzellanen der China-Sammlung im MKG. Sie war allein für den Gebrauch am Kaiserhof bestimmt und entstand in der Ära des Yongzheng-Kaisers (1723-1735), die berühmt ist für äußerst feine Dekore in den zarten Farben der "famille rose". Die Gefäßwand wird wie ein Bild aufgefasst. Auf himmelblauem Grund lenkt ein Hibiskus-Ast von der Hauptansicht des Bildes zu dem Gedicht auf der Rückseite. Es thematisiert die Schönheit und kurze Dauer dieser Herbstblüten. Eines der Siegel stammt von Tang Yin (1691-1756), dem bekannten Direktor der kaiserlichen Porzellan-Öfen in Jingdezhen.