Kaiserliches Sommer-Zeremonialgewand mit Drachen

Fenster schliessen
Bild /
Qing-Dynastie, 19. Jh.ChinaSeidengazeH 137 cm; B 204 cm

Das luftige Gewand aus gold- und farbig bestickter Seidengaze wurde im Sommer verwendet. Es durfte nur von der kaiserlichen Familie getragen werden. Das Gewand ist ausgeschmückt mit kaiserlichen Motiven wie den fünf-klauigen Drachen. In ihrer Zahl neun gelten sie als Symbol der Vollkommenheit und verweisen auf den uneingeschränkten Machtanspruch des Kaisers. Als Zeichen für ein langes Leben stehen die zahlreichen Glücksmotive wie Fledermäuse oder Pfirsiche. Die Manschetten der Ärmel haben die Form von Pferdehufen. Dieses Element wurde übernommen von der Kleidung der Mandschus, einem Reitervolk, das 1645 bis 1911 in China regierte. Dieses Werk finden Sie auch auf MKG Sammlung Online.