Gesellschaftskleid

Fenster schliessen
Bild /
unbekanntum 1923EuropaSeidenchiffon, Tüll, Pailetten, Glasperlen, FransenschnüreL 116/124 cm

Die Entdeckung der Grabschätze des ägyptischen Königs Tutanchamun im November 1922 löste eine Welle von Ägyptomanie aus, die auch die Mode erfasste. Das Dekor des schwarzen Chiffonkleides aus goldenen Glasperlen und Pailletten, korallenroten, blass grünen und blauen Fransenschnüren steht ganz in diesem Zeichen. Chiffonbänder, Flügelärmel und besonders die bunten Fransen entfalten ihren ganzen Reiz erst in der Bewegung und beim Tanz. Die taillenlose kniekurze Form entspricht der Mode der 1920er Jahre, als Frauen erstmals Bein zeigen durften und sich die Haare zum kurzen Bubikopf frisierten.