Prunkschüssel aus dem Hofservice von Isabelle d’ Este, Mantua

Fenster schliessen
Bild /
Nicolò da Urbino (ca. 1480-1540/1547)1519Castel DuranteMajolika

Ein Höhepunkt der italienischen Majolika-Produktion ist die in leuchtenden Farben erstrahlende Prunkschüssel aus dem berühmten Hofservice der Markgräfin von Mantua Isabella d’Este (1474-1539). Das Allianzwappen der Familien Gonzaga und Este im Zentrum und verschlüsselte Embleme verweisen auf Isabella d‘ Este, die als Kunstförderin und Sammlerin eine der bedeutendsten Frauen der Renaissance war. Die malerische Darstellung der Mannalese des Alten Testaments folgt Raphaels (1483-1520) berühmtem Fresko in den Loggien des Vatikan in Rom. Majolika-Service schmückten die fürstliche Tafel und wurden zu repräsentativen Anlässen auf Schau-Büffets aufgebaut. Mythologische und biblische Szenen dienten als moralisches Vorbild und spiegeln zugleich das humanistische Wissen der Zeit wider. Dieses Werk finden Sie auch auf MKG Sammlung Online.