Flaschenvase

Fenster schliessen
Bild /
Shōji Hamada (1894-1978)1967Mashiko / JapanSteinzeug mit Eisenglasur27,5 x 18 x 9 cm

Shōji Hamada ist im Westen einer der bekanntesten Vertreter der mingei-Bewegung. Sie bildete sich in den zwanziger Jahren des 20. Jahrhunderts als Reaktion auf die Industrialisierung und Verwestlichung in Japan zur Meiji-Zeit (1868-1912). Ziel dieser Bewegung war die Wiederbelebung einer zweckmäßigen und schönen Gestaltung der Dinge des täglichen Gebrauchs. Das natürliche Gefühl für schöne Gegenstände sah man in der Volkskunst verwirklicht. Sie wurde daher zum Vorbild der Keramik von Hamada. Seine Vasen haben oft eine eckige Form, die mit Hilfe eines Models entstand. Der kontrastreiche Dekor ist stets flott und unbekümmert aufgetragen.