Küchenbaum

Fenster schliessen
Bild /
Entwurf: Stefan Wewerka (*1928), Ausführung: Tecta Möbel, Lauenförde1984Köln / BerlinEdelstahl, Granit, HolzH 195 cm

Der Küchenbaum von Stefan Wewerka (*1928), eine ironische Anspielung auf die Frankfurter Küche und Rationalisierung der Hausarbeit, vereint alle wesentlichen Funktionsbereiche einer Küche. Er ermöglicht das Zubereiten, Kochen und Essen von Speisen und sogar das Abwaschen auf engstem Raum. Der zwischen Architektur und Design angesiedelte Entwurf antwortet auf die veränderten Lebensumstände einer durch den technischen Fortschritt vorangetriebenen, mobilen Gesellschaft. Auf  kleinste Einheiten reduziert, bietet er eine leicht zu transportierende Minimallösung des Wohnens, die überall und an jedem beliebigen Ort einsetzbar ist.