Altblockflöte in F, Tenorblockflöte in D

Fenster schliessen
Bild /
Peter Harlan (1898–1966)um 1935MarkneukirchenBronzeH: 31 cm, Dm: 40,5 cm

Peter Harlan war einer der Pioniere der Wiederentdeckung historischer Instrumente im 20. Jahrhundert. Angeregt durch einen Besuch bei Arnold Dolmetsch in England im Jahr 1925, eröffnete Harlan eine eigene Werkstatt in Markneukirchen für den Bau von Streich-, Tasten- und Blasinstrumente. Für die Blockflöte entwickelte er die vereinfachte, „deutsche“ Griffweise. Ab den 1930er Jahren rief er im Zusammenhang mit der Jugendmusikbewegung erfolgreich eine „Blockflötenbewegung“ ins Leben. Hiermit löste Harlan geradezu einen „Blockflöten-Boom“ in Deutschland aus.