Frischer Wind in der Destille

Betreiberwechsel im Museumsrestaurant | 24. April 2017

"Die Destille hat eine Seele", sagt Diana Fronecke, neue Betreiberin des beliebten Restaurants im MKG, auf die Frage, was ihr denn am besten gefiele an ihrem Arbeitsplatz. Die erfahrene Gastronomin ist keine Unbekannte. 11 Jahre lang hat sie ihren Vorgänger Joachim Evers unterstützt und hält nach wie vor engen Kontakt zu ihm.

Ganzen Artikel lesen

"Die Destille hat eine Seele", sagt Diana Fronecke, neue Betreiberin des beliebten Restaurants im MKG, auf die Frage, was ihr denn am besten gefiele an ihrem Arbeitsplatz. Die erfahrene Gastronomin ist keine Unbekannte. 11 Jahre lang hat sie ihren Vorgänger Joachim Evers unterstützt und hält nach wie vor engen Kontakt zu ihm. Seit 1970 ist der frühere Koch im ersten Hamburger Museumscafé tätig und hat es später als Chef zu dem gemacht, was es heute ist: eine Hamburger Institution, die insbesondere für ihre orientalisch angehauchten Salate und das kalt-warme Buffet aufgesucht wird. Erst kürzlich verlieh das Gastro-Magazin "Effilee" der Destille vier Sterne für seine "handgefertigte(n) Reichlichkeiten mit Seele und Herzblut, die durch Frische wie Säure empfänglich machen." Der gelernten Hotelfachfrau ist es aber auch wichtig, die Speisekarte zu erweitern, etwa mit leckeren Torten oder weiteren veganen Angeboten. Am meisten wünscht sie sich, dass die große Stammkundschaft ihr auch weiter die Treue hält.

Foto: MKG

Minimieren

Weiterempfehlen