Neues

Blättern:
  • first arrow
  • left arrow
  • von
  • 1
  • right arrow
  • last arrow

Maskentanz auf youtube

12. März 2012

Wir haben Springvieh, Skirnir und Toboggan, die legendären expressionistischen Tanzmasken von Lavinia Schulz und Walter Holdt, in einem kleinen Video für Sie eingefangen.

Ganzen Artikel lesen

Über 4.000 Besucher haben mit uns am 18. und 19. Februar die große Wiedereröffnung der Sammlung Moderne gefeiert. Für alle, die unser expressionistisches Kunstfest verpasst haben sollten und für diejenigen, die sich an den lustig-anarchistischen Figuren einfach nicht sattsehen können, haben wir Springvieh, Skirnir und Toboggan in einem kleinen Video eingefangen. Wie die Tänzerinnen und Tänzern der Hochschule für Musik und Theater Hamburg den faszinierenden Kostümen mit viel Liebe und großartigem Engagement Leben eingehaucht haben, sehen Sie hier.

Minimieren

Weiterempfehlen

Moderne eröffnet!

20. Februar 2012

Am 17. Februar eröffnete das MKG mit Grußworten des Ersten Bürgermeisters Olaf Scholz die neu eingerichtete Sammlung Moderne.

Ganzen Artikel lesen

Am 17. Februar eröffnete das MKG mit Grußworten des Ersten Bürgermeisters Olaf Scholz die neu eingerichtete Sammlung Moderne. Die Neueröffnung zog bereits am ersten Wochenende tausende Besucher. Besondere Höhepunkte sind neben den Tanzmasken von Lavinia Schulz und Walter Holdt die Frankfurter Küche, ein Künstlerraum zu Peter Behrens sowie die Präsentation von Mode aus der Zeit zwischen 1900 und 1945. Weitere Informationen finden sie hier.

Minimieren

Weiterempfehlen

Maskentanz. Wir feiern die Moderne!

15. Februar 2012

Bald ist es soweit: Am 18. und 19. Februar 2012 lädt das MKG zu einem großen Kunstfest mit expressionistischen Tanzaufführungen, sinnlichen Schleiertänzen, Modeperformances und Textcollagen ein.

Ganzen Artikel lesen

In wenigen Tagen wird die Sammlung Moderne endlich wiedereröffnet. Um das zu feiern, veranstaltet das MKG in Kooperation mit der Hochschule für Musik und Theater Hamburg (HfMT) sowie dem Studiengang Modedesign an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften (HAW) am Wochenende des 18. und 19. Februar 2012 ein großes Kunstfest. Der Traum von der Einheit der Künste, nie da gewesene technische Möglichkeiten, die Wiederentdeckung des Körpers und vieles mehr bewegte die Künstler vor hundert Jahren und führte zu einer euphorischen Aufbruchsstimmung. Auch in Hamburg fanden am Beginn des 19. Jahrhunderts legendäre Künstlerfeste statt. Mit dabei war das junge Künstlerpaar Lavinia Schulz und Walter Holdt, die wohl die verrücktesten Tanzkostüme ihrer Zeit entwarfen. Tanzbertchen, Tobbogan, Große Technik, Bibo oder Springvieh heißen die schrill-bunten Tanzmasken. Entsprungen aus einer der experimentierfreudigsten Epochen unserer Geschichte, werden sie am 18. und 19. Februar im Museum für Kunst und Gewerbe wieder zum Leben erweckt. Feiern Sie mit! Erleben Sie am Samstag und Sonntag jeweils von 12 bis 14 Uhr und von 15 bis 17 Uhr expressionistische Tanzaufführungen, die sinnlichen Schleiertänze von Loie Fuller, abstrakten Stabtanz und Musik von Arnold Schönberg, Eric Satie, Claude Debussy und anderer Komponisten der Zeit. Lassen Sie sich entführen mit experimentellen Ton-Lichtinstallationen und Modepräsentationen in eine aufregende Zeit des Aufbruchs. Alle Termine finden Sie hier.

Minimieren

Weiterempfehlen