Neues

Blättern:
  • first arrow
  • left arrow
  • von
  • 1
  • right arrow
  • last arrow

Schüler fotografieren Reichtum

MKG zeigt die Besten vom Wettbewerb "Reichtum. Sucht. Motiv“ | 05. Februar 2015

320 Hamburger Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 7 bis 13 aus 43 Schulen haben am diesjährigen Fotowettbewerb "Reichtum. Sucht. Motiv" teilgenommen. Ausgehend von der Ausstellung "Fette Beute" im MKG haben sie sich kritisch und kreativ mit dem Thema Reichtum auseinandergesetzt.

Ganzen Artikel lesen

320 Hamburger Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 7 bis 13 aus 43 Schulen haben am diesjährigen Fotowettbewerb "Reichtum. Sucht. Motiv" teilgenommen. Ausgehend von der Ausstellung "Fette Beute" im MKG haben sie sich kritisch und kreativ mit dem Thema Reichtum auseinandergesetzt. Herausgekommen sind dokumentarische, inszenierte und komponierte Arbeiten. Die 50 Besten sind vom 6. bis 22. Februar im MKG zu sehen. Die drei Gewinner erhalten je einen Sachpreis. Alfia Mubarik (16), Stadtteilschule Stellingen, nennt seine Arbeit "Generation Reichtum!". Laureen Thews (17) vom Carl-von Ossietzky-Gymnasium fragt "Was bleibt am Ende?" (Foto) und Tim Ziegler (16) inszeniert "Reichtum auf Reisen!"

Minimieren

Weiterempfehlen