Mai 2018

  Einen Monat vor
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3

Zu Gast im MKG

Mittwoch, 02. Mai 2018

19 Uhr

Konzert

Frühlingsfahrt in die Romantik | Klavierabend Mathias Weber, zu Gast Jia Yan, Shanghai

Mehr Info

Frühlingsfahrt in die Romantik | Klavierabend Mathias Weber, zu Gast Jia Yan, Shanghai | Werke von Schumann (Abegg-Variationen, Humoreske) und Chopin (Scherzo op. 54, sämtliche Impromptus und Grand Valse op.42) | Jia Yan und Mathias Weber, Konzertflügel Érard, Paris 1840 | Kartenreservierung: Erardgesellschaft@erard-hamburg.com | Eintritt 18€, ermäßigt 10€.

Minimieren

Weiterempfehlen

Sonntag, 06. Mai 2018

12 Uhr

Konzert

Musik um Gainsborough | Das Ensemble ‚Hamburger Ratsmusik‘ im Gespräch mit Prof. Christoph Vogtherr, Direktor der Hamburger Kunsthalle und Kurator der Ausstellung ‚Thomas Gainsborough‘

Mehr Info

Musik um Gainsborough | Das Ensemble ‚Hamburger Ratsmusik‘ im Gespräch mit Prof. Christoph Vogtherr, Direktor der Hamburger Kunsthalle und Kurator der Ausstellung ‚Thomas Gainsborough‘ | Simone Eckert, Viola da gamba; Anke Dennert, Cembalo | Werke von Carl Friedrich Abel, Anne Ford und Johann Christian Bach | In Kooperation mit der Hamburger Kunsthalle | Museumseintritt

Minimieren

Weiterempfehlen

Sonntag, 13. Mai 2018

17 Uhr

Konzert

Unvergessliche Operettenmelodien: Lehar – Kalman – Stolz. Americana: Stephen Foster – Broadway Classics

Mehr Info

Unvergessliche Operettenmelodien: Lehar – Kalman – Stolz. Americana: Stephen Foster – Broadway Classics; John Thade, Tenor; Annkatrin Isaacs, Klavier | VVK Konzertkasse Gerdes, 040/453326 und Abendkasse, Eintritt 20 €

Minimieren

Weiterempfehlen

Samstag, 19. Mai 2018

11-16 Uhr

Workshop

Workshop "Modeschule" (mit Anmeldung) | Anne Schwätzler

 

Mehr Info

Was heißt das eigentlich – Entwerfen? Woher kommen die Formen? Und muss immer alles zusammenpassen, um schön zu sein? Am 19., 20. und 21. Mai 2018, jeweils 11-16 Uhr, lädt Designerin Anne Schwätzler zur "Modeschule" ein. Ziel des Workshops ist es, gängige Schnittformen zu hinterfragen und aus vorgefundenen Materialien neue Muster und Schnitte zu entwerfen. Diese radikale Improvisation in der Mode ermöglicht auch eine produktive Haltung zur Welt. Ausgewählte Entwürfe werden anschließend in der Ausstellung "Mobile Welten" gezeigt. | Workshop für Jugendliche zwischen 12 und 20 Jahre | im Studio Mobile Welten im 2. OG | kostenlos für alle unter 18 Jahre oder Museumseintritt | buchbar sind ein, zwei oder alle drei Tage | mit Anmeldung unter yes@mobile-welten.org | mobile-welten.org

Minimieren

Weiterempfehlen

Sonntag, 20. Mai 2018

11-16 Uhr

Workshop

Workshop "Modeschule" (mit Anmeldung) | Anne Schwätzler

 

Mehr Info

Was heißt das eigentlich – Entwerfen? Woher kommen die Formen? Und muss immer alles zusammenpassen, um schön zu sein? Am 19., 20. und 21. Mai 2018, jeweils 11-16 Uhr, lädt Designerin Anne Schwätzler zur "Modeschule" ein. Ziel des Workshops ist es, gängige Schnittformen zu hinterfragen und aus vorgefundenen Materialien neue Muster und Schnitte zu entwerfen. Diese radikale Improvisation in der Mode ermöglicht auch eine produktive Haltung zur Welt. Ausgewählte Entwürfe werden anschließend in der Ausstellung "Mobile Welten" gezeigt. | Workshop für Jugendliche zwischen 12 und 20 Jahre | im Studio Mobile Welten im 2. OG | kostenlos für alle unter 18 Jahre oder Museumseintritt | buchbar sind ein, zwei oder alle drei Tage | mit Anmeldung unter yes@mobile-welten.org | mobile-welten.org

Minimieren

Weiterempfehlen

Montag, 21. Mai 2018

11-16 Uhr

Workshop

Workshop "Modeschule" (mit Anmeldung) | Anne Schwätzler

 

Mehr Info

Was heißt das eigentlich – Entwerfen? Woher kommen die Formen? Und muss immer alles zusammenpassen, um schön zu sein? Am 19., 20. und 21. Mai 2018, jeweils 11-16 Uhr, lädt Designerin Anne Schwätzler zur "Modeschule" ein. Ziel des Workshops ist es, gängige Schnittformen zu hinterfragen und aus vorgefundenen Materialien neue Muster und Schnitte zu entwerfen. Diese radikale Improvisation in der Mode ermöglicht auch eine produktive Haltung zur Welt. Ausgewählte Entwürfe werden anschließend in der Ausstellung "Mobile Welten" gezeigt. | Workshop für Jugendliche zwischen 12 und 20 Jahre | im Studio Mobile Welten im 2. OG | kostenlos für alle unter 18 Jahre oder Museumseintritt | buchbar sind ein, zwei oder alle drei Tage | mit Anmeldung unter yes@mobile-welten.org | mobile-welten.org

Minimieren

Weiterempfehlen

Dienstag, 29. Mai 2018

19 Uhr

Konzert

Masterprüfung Violine | Olga Mashanskaya

Mehr Info

Masterprüfung Violine | Olga Mashanskaya, Violine; Klasse Prof. Becker-Bender; Hochschule für Musik und Theater Hamburg | Eintritt frei

Minimieren

Weiterempfehlen

Donnerstag, 31. Mai 2018

18 Uhr

Gespräch

im Rahmen von "Mobile Welten": Die Kulturalisierung der Politik | Andreas Reckwitz und Roger M. Buergel

Mehr Info

Im Rahmen der Ausstellung "Mobile Welten oder das Museum unserer transkulturellen Gegenwart" spricht Kurator Roger M. Buergel mit Andreas Reckwitz, Professor für vergleichende Kultursoziologie an der Europa-Universität Viadrina in Frankfurt/Oder. Andreas Reckwitz wendet sich gegen die allgemein verbreitete Annahme, dass sich heute scheinbar unvereinbare Kulturen gegenüberstünden. Den eigentlichen Konflikt der Spätmoderne sieht er in dem Widerstreit zwischen zwei „Kulturalisierungsregimen“. Während das aufgeschlossene Weltbürgertum der globalen Eliten kulturelle Vielfalt per se als Bereicherung versteht, vertreten nationalistische, fundamentalistische und rechtspopulistische Gruppierungen eine Identitätspolitik, die radikal zwischen die zwischen Außen und Innen, Eigen und Fremd unterscheidet. Was diese Gegenüberstellung für unsere Gesellschaft bedeutet, wie ihr zu begegnen ist und welche Rolle Kulturinstitutionen dabei spielen, diskutieren Andreas Reckwitz und Roger M. Buergel. | im Museumseintritt inbegriffen

Minimieren

Weiterempfehlen