Februar 2018

Samstag, 10. Februar 2018

  Einen Monat vor
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 1 2 3 4

Kuratorenführungen

11 Uhr

Kuratorenführung

„Raubkunst?“ Provenienzforschung am Museum | Dr. Silke Reuther | Kooperationsveranstaltung mit der KZ-Gedenkstätte Neuengamme, dortige Anmeldung erforderlich

Mehr Info

Führung durch das Museum mit dem besonderen Augenmerk auf den Umgang mit „Raubkunst“. Ein Schwerpunkt wird die Vorstellung von Gegenständen aus der Kunstsammlung von Emma Budge sein. Der Rundgang endet im Spiegelsaal. Der Spiegelsaal ist ein 1909 im neoklassizistischen Stil erbauter Festsaal. Er stammt aus dem ehemaligen Budge-Palais am Harvestehuder Weg an der Alster und ist 2011 Gegenstand einer Rückgabeforderung gewesen.

Eine Kooperationsveranstaltung der KZ-Gedenkstätte Neuengamme und des Museums für Kunst und Gewerbe Hamburg im Rahmen der Ausstellung „Rund um die Alster. Hamburger Geschichte im Nationalsozialismus.“
Eine vorherige Anmeldung ist notwendig unter
Tel. 040 | 428131-527 (KZ-Gedenkstätte Neuengamme)

Referentin
: Dr. Silke Reuther (Museum für Kunst und Gewerbe, Hamburg)
Treffpunkt
: Museum für Kunst und Gewerbe, Foyer, Steintorplatz, 20099 Hamburg

Minimieren

Weiterempfehlen