Februar 2018

Donnerstag, 01. Februar 2018

  Einen Monat vor
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 1 2 3 4

Führungen

19 Uhr

Expertenführung

Zoologische Sammlungen. Das Tier als Objekt der Forschung. Daniel Bein, Leiter der Abteilung Ausstellung / Wissenschaftliche Bildung CeNaK – Centrum für Naturkunde / Universität Hamburg

Mehr Info

Zoologische Sammlungen. Das Tier als Objekt der Forschung. Daniel Bein, Leiter der Abteilung Ausstellung / Wissenschaftliche Bildung CeNaK – Centrum für Naturkunde / Universität Hamburg führt aus der Sicht des Naturwissenschaftlers durch die Ausstellung TIERE. Respekt/Harmonie/Unterwerfung und erklärt, welche Abgrenzung zwischen Tier und Mensch aus der Sicht der Naturwissenschaften denkbar sind. Hier wird das Tier als Teil der Evolution und als Objekt der Forschung untersucht. Im Versuch, sich dem Tier aus dieser Distanz zu nähern, erhoffen Wissenschaftler sich eine vermeintlich objektive Betrachtung. Doch auch sie sind Kinder ihrer Zeit. Das Centrum für Naturkunde (CeNak) der Universität Hamburg ergänzt als ideeller Kooperationspartner der Ausstellung den wissenschaftlichen Blick auf die Stellung des Menschen in der Tierwelt. Parallel zeigt das CeNak im Zoologischen Museum die Sonderausstellung „Verschwindende Vermächtnisse: Die Welt als Wald“ (10. November 2017 bis 29. März 2018) und thematisiert darin das aktuelle Forschungsfeld von Artensterben, Entwaldung und Klimawandel. | im Museumseintritt inbegriffen

Minimieren

Weiterempfehlen