Archiv

9. Mai bis 14. September 2014
Covers and More
Illustrationen von Wieslaw Smetek

Als im Laufe des 20. Jahrhunderts die Fotografie die Medien eroberte, hieß es lange Zeit, Illustration sei von gestern. Doch mitnichten: Sie ist zurück auf den Titelseiten, in den Modemagazinen oder den Zeitgeistbroschüren. Wieslaw Smetek gehört zu den Zeichnern, die am häufigsten auf den Titeln von Zeit, Stern und Spiegel anzutre en sind. Er findet eine tre ende Bildsprache, die gleichermaßen überrascht, originell und doch allgemein verständlich ist. Wieslaw Smetek, gebürtig 1955 in Polen, zeichnet seit über zwanzig Jahren in Hamburg für die renommiertesten Verlage. Er verleiht den Zeitschriften ein Gesicht, macht sie am Kiosk unverwechselbar – und dies mit Witz und frechen aber stets geistreichen Vergleichen. Er zeigt den ehemaligen Bundeskanzler Schröder als begossenen Pudel, Bundeskanzlerin Merkel als gluckende Henne oder die Erdkugel als einen auslaufenden Wasserball. Vor allem seine Bildideen zu den großen Themen unserer Zeit überzeugen: Eva verführt Adam nicht mit dem Apfel sondern dem Apple-Logo, Youtube filmt, wie Moses nicht die Gesetzestafeln, sondern den Laptop zerschmettert – oder die Geisha bewundert statt eines Schmetterlings das gelbschwarze Atom-Signet.

Abb. von links nach rechts: Die Glucke, veröffentlicht in Cicero - Titel 05/2012; Arabien steht auf, DIE ZEIT - Titel 02/2011; Islamisierung, veröffentlicht im DIALOG Magazin Nr. 72/2005 © Wieslaw Smetek